Förderprojekt „Enger stärkt seine Ortsteile“: Erster Vorschlag für Pödinghausen kommt von Rolf Siemers
„Pödirundkurs“ soll schöner werden

Enger (WB) -

Dieser Pödinghauser möchte, dass der Wanderweg in seinem Ort noch schöner wird. Viel zu schnell bekommt man auf dem „Pödirundkurs“ nasse oder dreckige Schuhe. Von Julia Günter
Freitag, 09.04.2021, 22:08 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 09.04.2021, 22:08 Uhr
Der 70-jährige Pödinghauser Rolf Siemers möchte mit seiner Projektidee bei der Förderaktion „Enger will seine Ortsteile stärken“ den Rundwanderkurs durch Pödinghausen verbessern. Foto: Julia Günter
Mit dem Frühlingsbeginn zieht es immer mehr Naturliebhaber ins Grüne. Pandemiebedingt bleiben den Bürgern in Enger neben dem Spazieren, Radeln oder Sonnen nur wenige Freizeitalternativen. Daher sieht es Rolf Siemers als umso notwendiger an, dass der Wanderkurs in Pödinghausen für alle Naturverbundenen optimiert wird. Als erster möchte er einen Vorschlag für das Förderprojekt „Enger stärkt seine Ortsteile“ machen. „Wir Bürger sind viel in Wohnnähe an der frischen Luft unterwegs – jetzt wohl viel mehr als in den Jahren zuvor“, meint der Pödinghauser. Doch je öfter man draußen sei, desto mehr Schwachpunkte fielen einem auf. Gemeint ist damit der Rundwanderweg – auch „Pödirundkurs – genannt, der sich mit einer Strecke von etwa fünf Kilometern um den Ortsteil Pödinghausen erstreckt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7908762?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7908762?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
«Unglaubliches Gefühl»: Alexander Zverev siegt in Madrid
Madrid-Sieger Alexander Zverev (l) und der Zweitplatzierte Matteo Berrettini erhalten ihre Trophäen während der Siegerehrung.
Nachrichten-Ticker