Fotograf Patrick Mallek setzt seine Motive gern bei Regen in Szene – Fotos bei Instagram zu sehen
Eine Spiegelung der Wirklichkeit

Enger (WB) -

Der regennasse Asphalt spiegelt das Bild der Straßenzeile. Die Welt steht Kopf, verzerrt und weichgezeichnet. Man muss nicht lange hinschauen, um das markante Gebäude mit dem Zwiebeltürmchen und der Leuchtreklame zu erkennen. Und falls doch, hilft das Straßenschild im rechten Bildteil. Von Daniela Dembert
Dienstag, 06.04.2021, 02:44 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 06.04.2021, 02:44 Uhr
Foto: Privat
Für die meisten Fotografen ist Regen nicht gerade das Wunschwetter. Patrick Mallek beschert das Nass eine Welt voller Motive, die er zu entdecken und in Szene zu setzen liebt. Fensterreflexionen, Lichter im Dunklen, die leicht verschwommene Spiegelung der Wirklichkeit – „Das ist mein Lieblingsszenario“, bekennt der 27-Jährige. Für die meisten Fotografen ist Regen nicht gerade das Wunschwetter. Patrick Mallek beschert das Nass eine Welt voller Motive, die er zu entdecken und in Szene zu setzen liebt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7901766?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7901766?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
Im Handwerk überwiegt Zuversicht
Das Bauhandwerk bleibt das Zugpferd: Im Bauhauptgewerbe ist die Auftragsreichweite seit Herbst um fünf Wochen angewachsen, im Ausbaugewerbe um 1,9 Wochen.
Nachrichten-Ticker