Vlothoer mit 94,5 Prozent zum Kandidaten gewählt
SPD nominiert erneut Stefan Schwartze

Herford (WB) -

Seit 2009 sitzt Stefan Schwartze (46) für die SPD im Deutschen Bundestag. Nach der digitalen Wahlkonferenz vor einer Woche gab die Partei am Montag das Ergebnis des Briefwahlverfahrens bekannt. Mit 94,5 Prozent wählten die Genossen den Vlothoer erneut zum SPD-Bundestagskandidaten für den Wahlkreis Herford-Minden-Lübbecke II (Kreis Herford und Bad Oeynhausen).

Montag, 08.03.2021, 18:33 Uhr aktualisiert: 08.03.2021, 19:38 Uhr
Seit 2009 sitzt Stefan Schwartze für die SPD im Bundestag. Die Mitglieder wählten ihn jetzt erneut zum Bundestagskandidaten.

„Ich freue mich über die Nominierung und das Vertrauen der Mitglieder. Für mich ist es eine besondere Ehre, diesen Wahlkreis, in dem ich seit meiner Geburt lebe und arbeite, in Berlin zu repräsentieren. Und ich will auch weiterhin so viel wie möglich für die Menschen hier bei uns in der Region rausholen“, erklärte der 46-Jährige.

Jetzt könne es endlich losgehen mit dem Wahlkampf . Knapp 200 Tage sind es noch bis zur Bundestagswahl im September.

„Diese Zeit werden wir nutzen, um mit all denen in Gespräch zu kommen, deren Leben wir jeden Tag ein Stück besser machen wollen. Wir werden sprechen über unsere Ideen für eine Gesellschaft, die von gegenseitigem Respekt getragen wird, frei von Vorurteilen“, betont Schwartze.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7856982?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
Corona-Warn-App 2.0 mit Check-in-Funktion veröffentlicht
Die offizielle Corona-Warn-App des Bundes in der neuen Version 2.0 auf einem iPhone 12 Pro. Mit einer neuen Check-in-Funktion sollen risikoreiche Begegnungen in Innenräumen besser erfasst werden.
Nachrichten-Ticker