Einzelhandel darf wieder eingeschränkt öffnen: Zahlreiche Kunden wollen in Enger und Spenge Shopping-Termine vereinbaren
Die Telefone stehen nicht still

Enger/Spenge (WB) -

Der Einzelhandel atmet auf. Endlich bekommen Schuh- und Modehäuser die Möglichkeit, ihre reichlich gefüllten Lager von Restbeständen zu räumen und die neue Saisonware im Direktverkauf an die Kunden zu bringen. Von Christina Bode, Daniela Dembert
Dienstag, 09.03.2021, 02:25 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 09.03.2021, 02:25 Uhr
Auf der Suche nach einem neuen Pullover lässt sich Heike Gerdener (links) von Nicole Schwaberow bei „Catari Companies“ an der Burgstraße beraten. Foto: Christina Bode
  Punkt 9 Uhr war es, als am Montagmorgen der erste Kunde bei Olaf Schierholz vor dem Laden stand. „Natürlich mit Termin“, sagt der Juwelier und Augenoptikermeister aus Enger. Auch bei vielen anderen Einzelhändlern aus Enger und Spenge klingelten bereits am Wochenende die Telefone heiß. „Die Leute wollen wieder einkaufen“, sagt Schierholz. Natürlich sehne er sich nach Normalität, „ aber die Möglichkeit, mit Termin einkaufen zu können, sei zumindest eine recht verantwortungsvolle Lösung .
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7856662?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7856662?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
Wirecard: Ein Kanzlerkandidat im Zeugenstand
Finanzminister Olaf Scholz muss dem U-Ausschuss zum Wirecard-Skandal Rede und Antwort stehen.
Nachrichten-Ticker