Nach Unfall in Enger sucht die Polizei einen flüchtigen Fahrzeugführer
Elfjährigen am Arm verletzt

Enger (WB) -

Ein elfjähriger Junge ist am Donnerstagmorgen von einem Auto am Arm gestreift und verletzt worden. Die Polizei sucht nach dem unbekannten Fahrzeugführer, der weggefahren ist, ohne sich um den Jungen zu kümmern.

Freitag, 27.11.2020, 12:32 Uhr
Das Verkehrskommissariat sucht nach Zeugen des Vorfalls in Enger. Foto: dpa

Laut Polizei ereignete sich der Unfall an der Brackfeldstraße gegen 7.50 Uhr. Der elfjährige Junge lief zu Fuß zur Schule und benutzte dafür den linken Schotterstreifen in Richtung Sattelmeierstraße. Dem Jungen kam ein Fahrzeug entgegen, das aufgrund von Gegenverkehr nach rechts ausweichen musste.

Beim Ausweichen touchierte das Fahrzeug mit dem rechten Außenspiegel den rechten Arm des Jungen. Dadurch wurde, nach gegenwärtigem Kenntnisstand, der Außenspiegel offenbar umgeklappt. Der Fahrzeugführer fuhr weiter, ohne seinen Pflichten als möglicher Unfallbeteiligter nachzukommen.

Der Junge, der eine auffällige bunte Jacke getragen hatte, wurde am Arm verletzt. Die Polizei bittet den Unfallbeteiligten oder weitere Zeugen, sich bei der Polizei Herford unter der Telefonnummer 05221/8880 zu melden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7697656?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
Unbekannte setzen Puppe aufs Gleis
Eine Puppe haben Unbekannte in Marsberg auf die Bahngleise gesetzt. Ein Zug der Linie RE17, die von Warburg nach Meschede fährt, überrollte die Puppe.
Nachrichten-Ticker