Feuerwehreinsatz an der Burgstraße in Enger – Brandursache unklar – keine Verletzten
Auto geht in Flammen auf

Enger (WB). Um 4.36 Uhr ist die Nacht zu Montag für viele Einsatzkräfte der Feuerwehr in Enger zu Ende gewesen. Was zunächst als Wohnungsbrand gemeldet wurde, entpuppte sich jedoch als Autobrand.

Montag, 10.08.2020, 09:21 Uhr aktualisiert: 10.08.2020, 09:24 Uhr
Der Motorraum und Teile der Fahrgastzelle des Seat Ibiza sind ausgebrannt. Auch ein Gartenzaun wurde in Mitleidenschaft gezogen. Foto: Peter Monke

In einem Innenhof hinter dem Haus an der Burgstraße 17 stand ein silberfarbener Seat Ibiza in Flammen. „Wir haben das Feuer sehr schnell unter Kontrolle bekommen. Weil noch keine Flüssigkeiten brannten, konnte ganz normal mit Wasser gelöscht werden. Das hat nur wenige Minuten gedauert“, berichtete Einsatzleiter Arndt Höpker vor Ort.

Ermittlungen zur Brandursache

Menschen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Lediglich Teile eines Gartenzaunes wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die Bewohnerin eines Nebenhauses musste von einem Arzt untersucht werden. Rauch von dem Brand war durch ein offenes Fenster in ihre Wohnung gelangt. „Es geht ihr aber soweit gut“, berichtete Höpker.

Nach gut einer Stunde konnten die Mehrzahl der Einsatzkräfte – vor Ort waren die Löschzüge Enger, Westerenger und Dreyen – wieder abrücken. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7528180?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
Die neuen Corona-Regeln in NRW
Gesundheitsminister Laumann hat am Mittwoch die neue Corona-Schutzverordnung vorgestellt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker