Unfälle auf der Bünder Straße in Spenge und der Wertherstraße in Enger
Autos landen im Graben – vier Verletzte

Enger/Spenge (WB/rkl/cm). Gleich zwei Unfälle haben sich am Mittwochnachmittag in Enger und Spenge ereignet. Insgesamt mussten die Rettungssanitäter vier Verletzte ins Krankenhaus bringen.

Donnerstag, 05.03.2020, 17:08 Uhr aktualisiert: 05.03.2020, 17:12 Uhr
Nach einer Kollision landeten diese beiden Autos im Graben der Wertherstraße. Drei Menschen wurden verletzt. Foto: Ruth Matthes

Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es gegen 15 Uhr auf der Wertherstraße in Enger. Dabei landeten zwei Wagen mit Totalschaden im Graben. Nach Polizeiangaben war ein 20-jähriger Seatfahrer aus Enger mit einer ebenfalls 20-jährigen Beifahrerin aus Hiddenhausen in Richtung Spenge unterwegs, als vor ihm ein BMW-Fahrer bremste, um links abzubiegen. Wie der Verletzte aussagte, habe er gebremst und versucht, nach links auszuweichen, um nicht auf den Wagen aufzufahren. Dabei kollidierte er jedoch mit einem entgegenkommenden Audi. Die Autos stießen so gegeneinander, dass sie sich drehten und beide im Graben landeten. Dabei wurde neben den Insassen des Seats auch der 39-jährige Fahrer aus Enger verletzt. Der BMW blieb unbeschadet.

Auf der Bünder Straße ist ein Mann (88) aus ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen.

Auf der Bünder Straße ist ein Mann (88) aus ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen. Foto: Christian Müller

Die Polizei hatte die Feuerwehr alarmiert, da sie zunächst von einer eingeklemmten Person ausgegangen war. Die Mitglieder der Löschzüge Enger-Mitte und Dreyen mussten jedoch niemanden aus den Wagen schneiden. Die Insassen hatten sich bereits selbst befreien können. Die Wertherstraße musste vorübergehend gesperrt werden.

Unfall in Spenge

Bereits am frühen Nachmittag hatte sich ein Unfall auf der Bünder Straße in Spenge ereignet. Gegen 13.30 Uhr war ein 88-Jähriger aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen und erst im Graben zum Stehen gekommen. Notarzt und Rettungsdienst untersuchten den Mann, er kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr Spenge war ebenfalls alarmiert. Das schwer beschädigte Fahrzeug wurde abgeschleppt. Die Bünder Straße war während der Unfallaufnahme gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7312433?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
1000 neue Stellen für Corona-Nachverfolgung in NRW
Armin Laschet (CDU, links) nordrhein-westfälischer Ministerpräsident, und Karl-Josef Laumann (CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, beantworten die Fragen von Journalisten. Foto: Federico Gambarini/dpa
Nachrichten-Ticker