Winterball des Schützenvereins Dreyens mit Majestäten aus drei Vereinen
Drei-Kaiser-Treffen

Enger (WB). Drei Schützenkaiser auf einmal, das hat es bei einem Winterball des Schützenvereins Dreyen noch nie gegeben. Zum Gastgeber-Kaiserpaar Bernd und Elke Buschmann gesellten sich die Kaiser Achim Obermann aus Lenzinghausen und Helmut Reuter aus Spenge. Bei Musik und Tanz feierten die Schützen bis spät in die Nacht hinein.

Sonntag, 02.02.2020, 19:53 Uhr aktualisiert: 02.02.2020, 20:01 Uhr
Das Kaiserpaar Bernd und Elke Buschmann schreitet nach dem Einmarsch zur Tanzfläche, um den Schützenball des Schützenvereins Dreyen mit dem Ehrentanz zu eröffnen. Foto: Thomas Meyer

Die Anwesenheit der Kaiser zeigte aber auch: In Sachen Jungschützen gibt es noch reichlich Potential. Wie wichtig die Nachwuchsarbeit den Dreyenern ist, das zeigte eine besondere Ehrung. Vorsitzender und Major Gerhard Knemeyer zeichnete Marcel de Raay aus, „der mir tatkräftig bei der Werbung von Neumitgliedern hilft“, sagte er.

Nachwuchsförderung ist Verein wichtig

Die Nachwuchsförderung liege ihm sehr am Herzen, betonte der Vorsitzende, durch den Schnuppertag habe er schon zwei neue Mitglieder gewinnen können, die aktiv mitmachten. Auch Gerhard Knemeyer erhielt eine Auszeichnung: Von seinem Vize Andreas Althoff wurde er für seine 40-jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt.

Die Kaiser aus Lenzinghausen und Spenge waren natürlich mit großem Gefolge gekommen. Mit dabei waren auch die befreundeten Schützen aus Westerenger. „Seit 62 Jahren feiern wir unseren Winterball, ich selbst war 40 Mal dabei, aber dass drei Kaiser gleichzeitig mitfeiern, das hatten wir noch nie“, sagte Gerhard Knemeyer.

König vor 25 Jahren

Für den Dreyener Kaiser war der Winterball auch gleich ein besonderer Grund zum Feiern, war er doch vor genau 25 Jahren König. Bernd Buschmann sei auch ein „typischer Dreyener Junge, in allen Dreyener Vereinen ist er bekannt und beliebt“, lobte der Vorsitzende Seine Majestät.

Begonnen hatte der Winterball mit dem traditionellen Einmarsch, angeführt vom zweiten Vorsitzenden Andreas Althoff und dem Adjutanten des Oberst Klaus Stuke. Dann folgte der Ehrentanz, mit dem Bernd und Elke Buschmann den Ball eröffneten. Mitte März will Buschmann am Kreiskönigsschießen teilnehmen, um zu Wochen später eine große Gefolgschaft mit zum Kreiskönigsball zu führen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7234269?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
41 Bewohner positiv getestet
41 Bewohner und 15 Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheimes Jordanquelle in Bad Lippspringe sind bis Montag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Heimleitung steht nach eigenen Angaben in ständigem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker