Stadtverband Enger schickt 33-Jährigen in das Rennen um das Bürgermeisteramt
Philip Kleineberg kandidiert für CDU

Enger (WB/rkl). Die CDU in Enger will mit Philip Kleineberg in die Bürgermeisterwahl im September 2020 gehen. Stadtverbandsvorsitzender René Siekmann und CDU-Fraktionsvorsitzender Stefan Böske haben den 33-jährigen Betriebswirt und Sachkundigen Bürger der CDU-Fraktion am Donnerstag als Kandidaten für das Amt vorgestellt.

Donnerstag, 19.12.2019, 20:52 Uhr aktualisiert: 19.12.2019, 20:56 Uhr
Auf dem Weg an die Spitze der Engeraner Verwaltung: Die CDU in Enger will mit Philip Kleineberg (Mitte) in die Bürgermeisterwahl im September 2020 gehen. Stadtverbandsvorsitzender René Siekmann (rechts) und CDU-Fraktionsvorsitzender Stefan Böske stellten ihn vor. Foto: Ruth Matthes

Kleineberg arbeitet als Leiter des Vertriebsaußendienstes einer Auto-Leasing-Firma, ist verheiratet und Vater einer Tochter (2). Seit 2014 ist er in der Kommunalpolitik aktiv.

„Mein Ziel ist es, eine Politik zu machen, die das große Ganze im Blick hat“, erklärt der stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende. In den vergangenen Jahren sei zu viel verwaltet und in kleinen Schritten gedacht worden. Es fehle ein Bürgermeister, „der eine Zukunftsvision für die Stadt hat und langfristig denkt“.

Meyer tritt wieder an

Kleineberg wird voraussichtlich gegen Bürgermeister Thomas Meyer (SPD) antreten. Meyer erklärte gestern auf Anfrage, „derzeit spricht nichts dagegen, dass ich mich erneut als Kandidat für das Bürgermeisteramt zur Verfügung stelle“. Die Grünen beraten dieses Thema Mitte Januar.

Kommentare

Engeraner  wrote: 19.12.2019 22:06
Der Wähler entscheidet, aber
Um Bürgermeister zu werden bedarf es mehr als Visionen zu haben. Ich zitiere Paul Witt, ehemaliger Rektor der Fachhochschule für Verwaltung in Kehl, Qualifiziert ist man für das Bürgermeisteramt, wenn man zwei Dinge mitbringt: fachliche und persönliche Kompetenz. Für die fachliche Kompetenz braucht man einen Verwaltungsbezug und neben dem Studium sollte ein Bürgermeister in einschlägigen Gebieten gearbeitet haben. Ich meine Enger braucht einen Bürgermeister der sich um die Stadt und ihre Belange kümmert, der versucht die Finanzen in den Griff zu bekommen, der die Verwaltung leitet und führt und nicht noch Visionen hat, für die kein Geld da ist. Ich freue mich schon auf die Vorstellung der Visionen und die langfristige Sichtweise.
Total 1 comments
Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7143697?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
Infektionsrate sinkt unter Grenzwert
Ein Helfer in einem der Corona-Testzentren im Kreis Gütersloh legt ein Röhrchen mit einer Probe in eine Box. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker