Bläserklassen der Jahrgänge fünf und sechs sowie die Big Band überzeugen Schüler begeistern bei Konzert

Enger (WB). »Es ist eine schöne Tradition« sagte Joachim Blombach, Leiter der Realschule in Enger. Zum Ende des Schuljahres wurde am Mittwochabend zu einem Konzert eingeladen.

Von Daniela Dembert
Erst seit einem dreiviertel Jahr spielen die Schüler des fünften Jahrgangs der Realschule Enger auf ihren Blasinstrumenten. Was sie gelernt haben, brachten sie am Mittwochabend in einem Konzert unter der Leitung von Birgit Wältring-Mertens zu Gehör.
Erst seit einem dreiviertel Jahr spielen die Schüler des fünften Jahrgangs der Realschule Enger auf ihren Blasinstrumenten. Was sie gelernt haben, brachten sie am Mittwochabend in einem Konzert unter der Leitung von Birgit Wältring-Mertens zu Gehör. Foto: Daniela Dembert

Die Schüler der Bläserklassen des fünften und sechsten Jahrgangs sowie die Schul-Big-Band gaben einen Einblick in das über das Jahr erarbeitete Repertoire.

»Für sie als Eltern dürfte es ein Aha-Erlebnis sein, einmal nicht nur das einzelne Instrument ihres Kindes beim Proben zuhause zu hören, sondern es eingebettet in ein ganzes Ensemble wahrzunehmen. Das klingt dann einfach ganz anders«, versicherte Blombach. Beachtlich sei, was die Fünftklässler schon nach einem dreiviertel Jahr Unterricht auf ihren Instrumenten leisteten, betonte Musiklehrer Bernd Saure. Das Spielen in der Orchesterklasse schult die Kinder neben dem Musizieren in einer Reihe weiterer Kompetenzen. Es geht um Teamgeist, Rücksichtnahme, Kommunikation zwischen den Ensemblemitgliedern und um Durchhaltevermögen.

Blombach: Erlernen eines Instruments ist echte Geduldsprobe

»In einer Zeit, in der es um schnelle Ergebnisse und Erfolge geht, ist das Erlernen eines Instruments eine echte Geduldsprobe«, weiß Blombach aus eigener Erfahrung. Unter der Leitung von Birgit Wältring-Mertens brachten die Schüler der fünften Klassen unter anderem den Queen-Hit »We will rock you« und das Volkslied »Hejo spann den Wagen an« zu Gehör. Kniffelig sollte es beim Spielen des Kanons »I like the flowers« werden. »Aber ich glaub, das haben wir ganz gut im Griff«, versicherte Wältring-Mertens vorweg.

Der sechste Jahrgang unterhielt mit weltbekannten Filmmusik-Titeln aus »Forrest Gump«, »Der mit dem Wolf tanzt« und »Titanic«. Die Big Band setzt sich jahrgangsübergreifend aus Schülern der Klassen sieben bis zehn zusammen und trat ebenfalls mit einigen Kompositionen aus dem Bereich der Filmmusik an. So war die Phil Collins-Ballade »You’ll be in my heart« aus dem Disney-Streifen »Tarzan«, »Pirates of the Caribbean« aus dem gleichnamigen Abenteuermovie und »Chariots of fire« von Vangelis aus »Die Stunde des Siegers« zu hören. Besonders viel Applaus erntete das Konzertfinale, das von den Sechstklässlern gemeinsam mit der Big Band zum Beatles-Song »Yesterday« gestaltet wurde.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6749071?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F