Feuerwehr-Löschgruppe Oldinghausen/Pödinghausen ehrt langjährige Mitglieder
Mitmachtag hat sich bewährt

Enger (WB). Bei der Freiwilligen Feuerwehr kommt es auf jede(n) an. Und bei 26 aktiven Mitgliedern ist ein dreiköpfiger Zuwachs eine ganze Menge. So viele Neumitglieder hat die Löschgruppe Oldinghausen/Pödinghausen aus dem Feuerwehr-Mitmachtag im vergangenen September erhalten. Auf der Jahreshauptversammlung ließ die Löschgruppe das Jahr Revue passieren.

Dienstag, 05.02.2019, 15:00 Uhr
Oldinghausen/Pödinghausens Löschgruppenführer Maik-Oliver Häusler (links), Stellvertreter Heiko Janßen und Wehrführer Michael Rogowski (rechts) beglückwünschen Susanne Darm, Julien Darm, Wolfgang Stakelbeck, Daniel Niestradt und Peter Darm für hohe Dienstbeteiligung und langjährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr. Foto: Thomas Meyer

15 Einsätze, darunter Sturmschäden und ein Waldbrand, beschäftigten die Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Enger im vergangenen Jahr. Ein Lüfter, ein Gasmessgerät und eine Wärmebildkamera kamen als neue Ausrüstung hinzu und werten die Ausstattung der Löschgruppe auf. Besonders erfreulich ist die Mitgliederentwicklung.

Frauenquote von 20 Prozent

»Der Feuerwehr-Mitmachtag hat sich als überaus erfolgreich herausgestellt. Dass wir gleich zwei Quereinsteiger auf einmal bekommen – also aktive Mitglieder, die nicht aus der Jugendfeuerwehr kommen – das haben wir sonst selten«, freute sich Löschgruppenführer Maik-Oliver Häusler. Daneben verfügt die Löschgruppe über die höchste Frauenquote im Stadtgebiet – sie beträgt 20 Prozent.

Für die höchste Dienstbeteiligung – 100 Prozent – wurden Daniel Niestradt, Claudia Kaiser und Julien Darm ausgezeichnet. Im Zuge der einheitsinternen Ehrungen, bei denen Blumen und Urkunden die Besitzer wechselten, wurden Susanne Darm für fünfjährige Mitgliedschaft, Peter Darm für zehnjährige Mitgliedschaft und Wolfgang Stakelbeck für 30-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Zum stellvertretenden Schriftführer wurde Julien Darm gewählt. Glückwünsche für die Geehrten überbrachte auch der Leiter der Engeraner Gesamtwehr, Michael Rogowski. Nächster geselliger Termin der Löschgruppe ist das Maibaumfest.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6369932?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
Trotz Abwärtstrend gelassen
Zwei Säulen im DSC-Kader: Fabian Klos und Stefan Ortega Moreno. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker