Feuer in Enger: Schaden in Höhe von etwa 50.000 Euro entstanden Umkleiden bei Alligator brennen

Enger (WB). Zu einem Brand bei den Alligator-Werken wurde die Engeraner Feuerwehr am Montagvormittag um 10.22 Uhr gerufen. Gemeldet war ein Feuer im Garderobenbereich des Farbherstellers.

Mit mehreren Fahrzeugen war die Freiwillige Feuerwehr Enger bei den Alligator-Farbwerken im Einsatz. Personen befanden sich nicht mehr im Gebäude.
Mit mehreren Fahrzeugen war die Freiwillige Feuerwehr Enger bei den Alligator-Farbwerken im Einsatz. Personen befanden sich nicht mehr im Gebäude. Foto: Daniela Dembert

Aufgrund der starken Rauchentwicklung und Unsicherheit, ob sich noch Personen im Gebäude befinden, wurde die Alarmstufe erhöht und die komplette Engeraner Wehr gerufen. »Glücklicherweise befanden sich keine Personen mehr im Gebäude.

Unter Atemschutz konnte der Löschangriff erfolgen und das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden«, berichtete Einsatzleiter Heiko Janßen von der Löschgruppe Oldinghausen/Pödinghausen, die als erste am Einsatzort eintraf. Insgesamt waren 40 Feuerwehrleute vor Ort. Die Polizei bezifferte den entstandenen Schaden auf mindestens 50.000 Euro. Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.