Kriselnde Küchenbauer mit Tochter in Enger setzt nun auf August Alno verschiebt Bilanzvorlage

Pfullendorf/Enger (WB/OH). Der kriselnde Küchenbauer Alno mit der Tochter Wellmann in Enger hat zum dritten Mal die Vorlage der Jahresbilanz 2016 verschoben.

Alno in Enger.
Alno in Enger. Foto: Gerhard Hülsegge

Statt vergangenen Freitag sollen die Zahlen nun am 14. August vorgelegt werden. Es gebe noch nicht abgeschlossene Geschäftsvorgänge, die berücksichtigt werden sollen.

Die Hauptversammlung wurde vom 31. August auf den 28. September verlegt. In den ersten fünf Monaten 2017 sei der Verlust auf 7,3 Millionen halbiert worden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.