Pultsteine und Abendmahlgeschirr fehlen – Pastoren bitten, Beute zurückzubringen Diebe stehlen Tresor aus Stiftskirche

Enger (WB). Wer macht so etwas? Pastor Eckhard Koch, Pastorin Petra Schmuck und Küster Mirco Hartwig sind sprachlos. In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte einen Tresor aus der Sakristei der Stiftskirche in Enger gestohlen. Nach Angaben der Pastoren können die Diebe mit dem Inhalt rein gar nichts anfangen.

Von Christina Bode
Foto: Christina Bode

Küster Mirco Hartwig vermutet, dass die Diebe zwischen Donnerstag, 22 Uhr, und Freitag, 6 Uhr, in der Sakristei waren. Donnerstagabend sei auf dem Kirchplatz noch lange für den Adventsbummel aufgebaut worden und am Freitagmorgen um 6 Uhr sei der Lkw mit dem Schnee für die Rodelbahn gekommen. »In dieser Zeit ist niemandem etwas aufgefallen«, sagt er.

Der Küster und die Pastoren fragen sich, worauf die Diebe spekuliert haben. »Wer in dem Tresor große Mengen Geld vermutet, der irrt«, sagt Petra Schmuck. Kollekten und anderes Bargeld würden nämlich nie in der Kirche aufbewahrt, sondern direkt zur Bank gebracht. In dem Tresor befanden sich Pultsteine und Abendmahlgeschirr.

Den ganzen Bericht lesen Sie in der Wochenendausgabe des WESTFALEN-BLATTES, Lokalteil Enger.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.