Tanzen open air – Workshops mit renommierten Tango-Lehrern Tango-Festival in Enger

Enger (WB/KaWe). Drei Tage lang Argentinischen Tango tanzen – »open air« am Fuß der Stiftskirche oder neben der Lok im Kleinbahnmuseum: Das ist möglich vom 21. bis 23. August beim Tango-Festival  »El Tranvia« in Enger.

Organisator Christian Rothschild konnte renommierte Tango-Lehrer aus Südamerika für das Festival in Enger gewinnen.
Organisator Christian Rothschild konnte renommierte Tango-Lehrer aus Südamerika für das Festival in Enger gewinnen. Foto: Kathrin Weege

Das Festival »El Travia – Milonga Tipica« beginnt jeweils um 20 Uhr. Renommierte Tango-Lehrer aus Buenos Aires leiten Workshops und stehen abends selber auf dem Tanzparkett. Neben den angemeldeten Tango-Paaren sind zu den Veranstaltungen Besucher willkommen, sie zahlen reduzierten Eintritt.

Programm

Freitag, 21. August: 19 Uhr Konzert mit  »Sexteto Cristal« in der Stiftskirche; 20 bis 1 Uhr Open-Air-Milonga an der Stiftskirche.

Samstag, 22. August: zunächst Workshops, ab 20 Uhr »Baile de Tango« im Kleinbahnmuseum Enger mit  Livemusik von »Sexteto Cristal«.

Sonntag, 23. August: 16 Uhr Finale Milonga  mit Kaffee und Kuchen – relaxtes  Austanzen.

Weitere Infos: www.eltranviamilonga.de .

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.