Kein Führerschein: Gericht stellt Verfahren gegen Bünder gegen Zahlung einer Geldauflage vorläufig ein
40 Meter-Fahrt mit Motorrad kostet Azubi 600 Euro

Bünde (WB) -

Nur knapp 40 Meter war die Spritztour lang, die ein Bünder (23) mit einem geliehenen Motorrad zurückgelegt hatte. Das Problem: Der junge Mann hat für die schwere Maschine keinen Führerschein – und muss nun 600 Euro für den kurzen Trip zahlen. Von Daniel Salmon
Montag, 03.05.2021, 19:34 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 03.05.2021, 19:34 Uhr
Nur 40 Meter ist der 23-Jährige ohne einen entsprechenden Führerschein mit der geliehenen Maschine gefahren – und von seinen Nachbarn verpfiffen worden. Foto: Marcus Simaitis/dpa
  Wegen vorsätzlichen Fahren ohne Fahrerlaubnis hatte die Bielefelder Staatsanwaltschaft den Dachdecker-Azubi jetzt angeklagt. „Doofheit lässt grüßen“, kommentierte der junge Mann sein Vergehen, das er ohne Umschweife einräumte, jetzt in der Verhandlung vor dem Bünder Amtsgericht. Am Abend des 22.
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7947827?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7947827?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
NRW plant Öffnungen für Gastronomie und Handel
Karl-Josef Laumann (r.,CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen und und Andreas Pinkwart (FDP), Wirtschaftsminister von Nordrhein-Westfalen während einer Pressekonferenz am Mittwoch.
Nachrichten-Ticker