Zwei weitere Corona-Todesfälle und 68 neue Infektionen im Kreis Herford
Der höchste Inzidenzwert in OWL

Kreis Herford (WB) -

Die Corona-Lage im Kreis Herford spannt sich weiter an: Laut Landeszentrum Gesundheit ist der Inzidenzwert mittlerweile der höchste in ganz Ostwestfalen-Lippe (Stand: Samstag, 1. Mai).

Samstag, 01.05.2021, 10:00 Uhr
Ein Abebben der Neuinfektionen ist im Kreis Herford nicht in Sicht. Foto: imago images/MiS

Wie das Institut auf seinem Online-Dashboard bekannt gibt, sind seit Freitag kreisweit 68 neue Infektionen bekannt geworden. Damit haben sich bislang 10.280 Menschen infiziert.

Der Inzidenzwert ist um 2,4 Punkte gestiegen und liegt jetzt bei 174,0. Nur im Kreis Höxter sind die Werte ebenfalls gestiegen, in allen anderen Kreisen und in Bielefeld 169,4 (-5,6) sind die Inzidenzwerte gesunken . So kommt es, dass der Kreis Herford jetzt in OWL an der Spitze liegt, vor Bielefeld und dem Kreis Gütersloh: 168,2 (-11,0). Der landesweite Durchschnitts-Inzidenzwert liegt bei 159,6 (-7,2).

Im Kreis Herford sind seit Freitag auch zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit der Pandemie registriert worden. Bislang sind 166 Menschen an und mit Corona verstorben .

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7944858?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Wieder Schlangenalarm
Ein Königspython ist bei Fürstenberg überfahren worden.
Nachrichten-Ticker