Corona-Zahlen im Kreis Herford steigen deutlich an
Zwei weitere Todesfälle gemeldet

Kreis Herford (WB) -

Die Zahl der Menschen, die im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie im Kreis Herford ihr Leben verloren haben, ist weiter gestiegen. Laut Landeszentrum Gesundheit gibt es zwei weitere Todesfälle

Freitag, 23.04.2021, 08:28 Uhr
Seit Donnerstag ist die Zahl der positiv Getesteten im Kreis Herford erneut spürbar gestiegen. Foto: IMAGO/Ute Grabowsky/photothek

Damit liegt die Zahl der an und mit Corona Verstorbenen jetzt bei 162.

Auch die anderen Corona-Zahlen steigen weiter an. Wie das Institut auf seinem Online-Dashboard vermeldet, haben sich seit Ausbruch der Pandemie 9.760 Menschen insgesamt kreisweit infiziert. Das sind 89 Infektionen mehr als am Donnerstag.

Der Inzidenzwert ist um 11,6 Punkte gestiegen und liegt jetzt bei 168,4. Damit liegt der Kreis Herford nach dem Kreis Gütersloh mit 207,2 (-2,5) und Bielefeld mit einem Wert von 186,4 (+25,1) in Ostwestfalen-Lippe an dritter Stelle, allerdings noch unter dem NRW-Durchschnitt von 181,0 (+7,6) .

Im Laufe des Freitags wird das Kreisgesundheitsamt weitere Informationen veröffentlichen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7931267?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Arminia hat alles in der Hand
Andreas Voglsammer feiert sein Tor zum 1:1-Endstand.
Nachrichten-Ticker