Corona-Zahlen im Kreis Herford steigen weiter – seit Mittwoch 80 neue Infektionen bestätigt
Ein weiterer Todesfall gemeldet

Kreis Herford (WB) -

Das Auf und Ab des Inzidenzwertes im Kreises Herford setzt sich fort. Jetzt ist der Wert laut Landeszentrum Gesundheit NRW erneut gestiegen. Und es gibt einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit der Pandemie.

Donnerstag, 15.04.2021, 09:10 Uhr
Der Inzidenzwert im Kreis Herford ist der fünfthöchste in Ostwestfalen-Lippe. Foto: imago images/MiS

Wie das Institut auf seinem Online-Dashboard mitteilt , liegt die Zahl der Menschen, die im Kreis Herford an und mit Corona gestorben sind, jetzt bei 157.

Zudem sind seit Mittwoch 80 neue Infektionen kreisweit registriert worden. Damit liegt der Wert bei 140,5. Das entspricht einem Plus von 10,8 Punkten. Da der Inzidenzwert in Ostwestfalen-Lippe außer in Bielefeld überall gestiegen ist , hat der Kreis Herford damit weiterhin den fünfthöchsten Wert in der Region.

Das LZG zählt bisher 9.267 Corona-Infektionen im Kreis Herford.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7917240?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Großeinsatz: Suche nach vermisstem Mädchen
Dutzende Einsatzkräfte suchten am späten Freitagabend nach dem vermissten Mädchen.
Nachrichten-Ticker