Herforder (31) kracht auf der Goebenstraße in geparkte Autos – Polizeihubschrauber im Einsatz
Unfallflucht endet zwischen Blumenkästen

Herford (WB) -

Ein 31-jähriger Herforder hat am frühen Dienstagmorgen auf der Goebenstraße einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Der alkoholisierte Mann flüchtete vom Unfallort und wurde wenig später mittels Wärmebildkamera aus einem Polizeihubschrauber gefasst. Von Christian Müller
Dienstag, 13.04.2021, 10:36 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 13.04.2021, 10:36 Uhr
Mit diesem 3er BMW ist ein 31-jähriger Herforder auf der Goebenstraße in zwei geparkte Kleinwagen gekracht. Alle drei Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Foto: Christian Müller
Bewohner eines Mehrfamilienhauses schreckten gegen 1 Uhr auf. Als sie aus dem Fenster sahen, blickten sie auf drei völlig zerstörte Fahrzeuge und ein großes Trümmerfeld. Als die hauptamtlichen Feuerwehrkräfte mit einem Löschzug und dem Rettungsdienst eintrafen, fanden sie niemanden vor.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7913624?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7913624?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Neue bundesweite Einreise-Regeln
Ein Schild mit der Aufschrift "Bundesrepublik Deutschland" steht an der deutsch-tschechischen Grenze.
Nachrichten-Ticker