Familie aus Bünde kaufte Schäferhund im Internet – Tierschützer müssen ihn aus Garten abholen – neues Zuhause
Und plötzlich beißt Shiro um sich

Bünde (WB) -

Sie wollten einen Familienhund. Doch schon an Tag zwei nach dem Kauf bei Ebay-Kleinanzeigen folgt für eine Familie aus Bünde das böse Erwachen. Von Kathrin Weege
Samstag, 10.04.2021, 02:45 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 10.04.2021, 02:45 Uhr
Eine Familie aus Bünde hat den hübschen Schäferhund-Mix Shiro über Ebay-Kleinanzeigen gekauft. Foto: Tierschutzverein Bielefeld
Shiro beißt im Garten um sich. Eine Familie aus Bünde hat den kanadischen Schäferhund-Mix über Ebay-Kleinanzeigen gekauft. „Es gab binnen nicht mal 48 Stunden so große Probleme, dass die Bünder den Hund schließlich in den Garten sperrten. Von da an ließ er niemanden mehr an sich ran“, sagt Barbara Snelting, stellvertretende Leiterin des Tierheims in Bielefeld, wo der einjährige Rüde seit Februar untergebracht ist. Im Bünder Tierheim hatte man der Familie laut Snelting nicht helfen können. Die Familie aus der Zigarrenstadt weiß nicht mehr weiter und meldet sich beim Tierheim in Bielefeld.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7908744?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7908744?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
NRW plant Öffnungen für Gastronomie und Handel
Karl-Josef Laumann (r.,CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen und und Andreas Pinkwart (FDP), Wirtschaftsminister von Nordrhein-Westfalen während einer Pressekonferenz am Mittwoch.
Nachrichten-Ticker