170 neue Fälle im Nachbarkreis Lippe
Inzidenz im Kreis Herford geht zurück

Kreis Herford (WB) -

Für Ostersonntag meldet das Landeszentrum Gesundheit NRW 41 weitere Corona-Fälle, die Inzidenz im Kreis Herford dagegen geht zurück.

Sonntag, 04.04.2021, 12:52 Uhr
41 neue Infektionen werden für den Kreis Herford gemeldet. Foto: dpa

Insgesamt haben sich im Kreis 8738 Menschen infiziert. Der Inzidenzwert beträgt 116,5 (minus 8,4 Punkte). Die Zahl der Todesfälle bleibt bei 153.

Im Nachbarkreis Lippe steigt die Inzidenz aufgrund 170 neuer Fälle um 34,2 auf 166,3. In Ostwestfalen-Lippe sehen die weiteren Inzidenzen so aus: Minden-Lübbecke (142,1/minus 11,6), Gütersloh (114,3/minus 5,2), Bielefeld (107,4/minus 3,0), Paderborn (58,8/minus 5,2), Höxter (51,3/minus 10,7),

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7900626?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Weitere Schulen in NRW schließen
Viele Klassenzimmer in NRW bleiben leer.
Nachrichten-Ticker