Täter hinterlassen mehrere Schmiererein in der Farbe Pink – Polizei sucht Zeugen
Bünder Hauptschule mit Graffiti besprüht

Bünde (WB) -

Hässliche Schmiererei an der Bünder Hauptschule: Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch die Fassade der Schule mit Buchstaben in der Farbe Pink verunstaltet.

Donnerstag, 01.04.2021, 12:00 Uhr aktualisiert: 01.04.2021, 14:22 Uhr
Das Foto zeigt eine der Schmierereien an der Bünder Hauptschule. Foto: Polizei

Ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma teilte den Polizeibeamten mit, dass er letztmalig am Mittwoch gegen 0.10 Uhr einen Kontrollgang auf dem Schulgelände gemacht habe und zu diesen Zeitpunkt noch alles in Ordnung gewesen sei. Am Mittwochmorgen gegen 7.15 Uhr bemerkte der Hausmeister der Schule dann vier große Graffiti an verschiedenen Fassaden des Gebäudes fest. Zwei pink-farbige Graffiti befanden sich nach Angaben der Polizei linksseitig des Haupteingangs im Bereich des Treppenaufganges.

Zwei weitere Schmierereien waren ein paar Meter weiter an einer Gebäudewand und auf einem Fenster aufgesprüht worden. Alle Graffiti zeigten die Symbole „FDG J.J.“.

Durch die Beamten wurde an der nördlichen Seite der dazugehörenden Sporthalle eine weitere rosa-farbige Schmiererei mit nicht deutbarer Symbolik festgestellt. Die Kriminalpolizei hofft auf Zeugen, die Hinweise zu den Sachbeschädigungen geben können.

Sie sollten sich an die Polizei in Herford wenden unter der Telefonnummer 05221/8880.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7896650?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
„Weiß nicht, wie viele Kinder betroffen waren“
Friedhelm Spieker, ehemaliger Landrat im Kreis Höxter, steht im Sitzungssaal des „Untersuchungsausschuss Kindesmissbrauch“.
Nachrichten-Ticker