Fensterfront des Hörgeräte-Studios Winkler an der Eschstraße zerstört – Schaden über 10.000 Euro
Randalierer schlagen wieder zu

Bünde (WB) -

Erneut haben Randalierer am Wochenende in Bünde zugeschlagen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes: An einem Geschäft an der Bismarckstraße wurde die gesamte Fensterfront demoliert, außerdem gingen mehrere Autoscheiben zu Bruch.

Montag, 08.02.2021, 17:43 Uhr aktualisiert: 08.02.2021, 17:46 Uhr
Unbekannte haben am vergangenen Wochenende eine Fensterfront des neu eröffneten Hörgeräte-Studios Winkler eingeschlagen. Der Schaden liegt über 10.000 Euro.

Erneut haben Randalierer am Wochenende in Bünde zugeschlagen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Als Alexandra Winkler am frühen Montagmorgen ihr neues Geschäft an der Eschstraße betreten will, traut sie ihren Augen nicht. „Die gesamte Fensterfront, die zur Bismarckstraße zeigt, wurde eingeschlagen“, erzählt die Inhaberin des Hörgeräte-Studios. Tatsächlich sind die spinnennetzähnlichen Strukturen des Glasbruchs überall deutlich zu erkennen. „Ich weiß nicht genau, wann die unbekannten Täter hier waren, aber es muss am Samstag oder Sonntag gewesen sein. Vielleicht gibt es ja Zeugen, die etwas gesehen oder gehört haben“, hofft Alexandra Winkler auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Erst wenige Tage zuvor habe sie die aufwändige Folierung anbringen lassen – die nun natürlich erneuert werden müsse. Doch nicht nur das: „Der entstandene Sachschaden liegt deutlich über 10.000 Euro. Unser Geschäft steht unter Denkmalschutz, alle Fensterscheiben müssen erneuert werden. Hinzu kommen Malerarbeiten und eben die Folierung.“ Die Kriminalpolizei sei bereits vor Ort gewesen und habe sich ein Bild von der Zerstörungswut der bislang unbekannten Randalierer gemacht. „Noch ist nicht sicher, mit welchen Werkzeugen die Scheiben zerstört wurden. Vielleicht war es auch ein Stein“, sagt die Geschäftsfrau. Sie ärgere sich darüber, dass die Täter, die ja schon seit geraumer Zeit in Bünde für Schäden aller Art verantwortlich seien, immer noch nicht gefasst seien.

Und tatsächlich war Hörgeräte Winkler nicht das einzige Ziel der Randalierer am vergangenen Wochenende. So wurden im Stadtgebiet mehrere Autos beschädigt. Der Schaden geht in die Tausende, die Kripo ermittelt. Wie die Polizei mitteilt. waren in der Nacht zu Freitag zunächst die Heckscheiben eines VW Golf und eines Skoda mit Steinen eingeschlagen worden. Die Autos waren auf einem Hof an der Käthe-Kollwitz-Straße abgestellt. Ein in der Nähe befindlicher gläserner Windfang eines Hauseingangs wurde ebenfalls beschädigt.

An der Winkelstraße wurden Autobesitzer in der Nacht zu Sonntag gegen 2.30 Uhr auf ihre beschädigten Fahrzeuge aufmerksam. Hier gingen

Unbekannte einen VW Polo an, schlugen die Fensterscheibe der Fahrerseite ein und brachen einen Außenspiegel ab. Bei einem ebenfalls in der Straße geparkten Opel Zafira und einem VW Golf wurde jeweils ein Außenspiegel abgebrochen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 3400 Euro und bittet mögliche Zeugen sämtlicher Vorfälle, sich unter Telefon 05221/8880 zu melden.

Wie mehrfach berichtet, waren in den vergangenen Monaten immer wieder Autos in Bünde demoliert und teilweise sogar in Brand gesteckt worden. Die Staatsanwaltschaft in Bielefeld beschäftigt sich bereits mit diesen Fällen. Tatverdächtige sollen der Polizei aber noch nicht ins Netz gegangen sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7808339?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Studie: Veganismus könnte Knochengesundheit beeinflussen
Vegane Ernährung - also der komplette Verzicht auf Nahrungsmittel tierischen Ursprungs - könnte einer kleinen Studie zufolge negative Folgen für die Knochengesundheit haben.
Nachrichten-Ticker