Inzidenzwert im Kreis Herford liegt bei 77,8
46 neue Corona-Infektionen bestätigt

Kreis Herford (WB) -

Seit dem Wochenende sind im Kreis Herford 46 neue Corona-Infektionen registriert worden. Damit sind aktuell 386 Menschen kreisweit infiziert.

Montag, 08.02.2021, 13:48 Uhr
So verteilen sich die Infektionsfälle aufs Kreisgebiet. Foto: Kreis Herford

6.463 Personen gelten laut Mitteilung des Kreisgesundheitsamtes als genesen. Insgesamt haben sich bisher 6.976 Personen im Kreis Herford infiziert. Der Wochen-Inzidenzwert liegt bei 77,8.

Die aktuell infizierten Personen verteilen sich auf Herford (74), Spenge (11), Bünde (76), Löhne (70), Vlotho (25), Enger (41), Rödinghausen (34), Hiddenhausen (25) und Kirchlengern (30).

Im Kreis Herford gibt es insgesamt 127 Todesfälle , wobei 110 an Corona und 17 mit Corona gestorben sind.

Nachdem in der vergangenen Woche eine britische Mutation des Corona-Virus bei einem Mann aus Kirchlengern nachgewiesen wurde , sind bislang vier Kontaktpersonen in Quarantäne. Darüber hinaus sind jetzt sechs Personen bekannt, die zu mit der britischen Corona-Mutante Infizierten Kontakt hatten, und 13 Personen, die in Kontakt mit Infizierten mit der südafrikanischen Virus-Mutante standen. Das sind zwei Personen mehr als in der vergangenen Woche bekannt waren. „Die Ursprünge der Infektionsketten befinden sich außerhalb des Kreises Herford“, teilt die Kreisverwaltung mit.

Derzeit gibt es in 14 Einrichtungen der Pflege- und Eingliederungshilfe bestätigte Coronafälle. Insgesamt sind 65 Bewohnerinnen und Bewohner sowie 27 Beschäftigte infiziert. 14 weitere Beschäftigte sind ohne Infektion in Quarantäne. Außerdem werden 41 Menschen wegen Covid 19 in den Krankenhäusern im Kreis Herford behandelt, davon 13 Personen auf der Intensivstation. Acht Menschen sind beatmungspflichtig.

In zehn von insgesamt 129 Kitas im Kreisgebiet sind bestätigte Corona-Fälle bekannt. Hierbei handelt es sich um Infektionen bei sieben Kindern und zwölf Infektionen beim Kita-Personal.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7807529?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Landkreise fordern normalen Unterricht im Juni
Hochgestellte Stühle in einem leeren Klassenzimmer einer Gesamtschule.
Nachrichten-Ticker