Der Inzidenzwert liegt im Kreis Herford bei bei 80,2.
41 neue Corona-Fälle

Herford (WB) -

Im Kreis Herford sind seit Freitag 41 neue Corona-Fälle hinzugekommen. 6460 Personen gelten als genesen. Derzeit gibt es kreisweit 343 aktuell bestätigte Fälle. Insgesamt sind 6930 bestätigte Infektionen bekannt. Der Inzidenzwert liegt bei 80,2.

Samstag, 06.02.2021, 16:22 Uhr
So verteilen sich die Fälle im Kreis Herford.

 

Die aktuell infizierten Personen verteilen sich auf Herford (65), Spenge (11), Bünde (58), Löhne (68), Vlotho (25), Enger (38), Rödinghausen (30), Hiddenhausen (24) und Kirchlengern (24).

Zudem gibt es zwei weitere Todesfälle zu vermelden. Dabei handelt es sich um eine 92-jährige Frau aus einer Pflegeeinrichtung in Rödinghausen und einen 95-jährigen Mann aus einer Pflegeeinrichtung in Vlotho.

Landrat Jürgen Müller spricht sein tiefes Mitgefühl aus. „Wir alle erleben eine sehr herausfordernde Zeit, mit vielen Entbehrungen und Unsicherheiten. Vielen wird gerade in dieser Zeit einmal mehr klar, was wirklich wichtig ist: Das Miteinander im Familien- und im Freundeskreis, in der Nachbarschaft und auch am Arbeitsplatz. Wir sind als Gesellschaft befragt. Ich wünsche den Hinterbliebenen in ihrer und unserer Gemeinschaft viel Kraft und Zuversicht beim Prozess des Abschieds.“

Im Kreis Herford gibt es insgesamt 127 Todesfälle, wobei 110 an Corona und 17 mit Corona gestorben sind.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7803921?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Entwurf für Beratungen sieht Öffnungsschritte in Stufen vor
Blick in eine Mannheimer Einkaufsstraße.
Nachrichten-Ticker