Inzidenz steigt auf 86,2
55 neue Corona-Fälle im Kreis Herford

Kreis Herford (WB) -

Der Kreis Herford meldet über das Wochenende 55 neue bestätigte Infektionen. Die wenigsten gibt es in Spenge (11), die meisten weiterhin in Herford (97).

Montag, 01.02.2021, 15:46 Uhr
Die Corona-Übersicht des Kreises Herford. Foto: Kreis Herford

Derzeit gibt es kreisweit 396 aktuell bestätigte Fälle. Der Inzidenzwert steigt um 3,2 Punkte auf 86,2. Die Zahl der Todesfälle bleibt bei 116.

Die aktuell infizierten Personen verteilen sich auf Herford (97), Spenge (11), Bünde (56), Löhne (85), Vlotho (28), Enger (42), Rödinghausen (31), Hiddenhausen (23) und Kirchlengern (23).

In 17 Einrichtungen der Pflege- und Eingliederungshilfe sind 83 Bewohner und Patienten sowie 43 Beschäftigte infiziert. 13 weitere Beschäftigte befinden sich (ohne Infektion) in Quarantäne.

36 Patienten (davon 25 aus dem Kreis Herford) werden stationär in den Krankenhäusern im Kreis Herford behandelt. Hiervon werden 12 intensivmedizinisch betreut, 8 müssen beatmet werden.

In sieben Kitas im Kreisgebiet sind bestätigte Corona-Fälle bekannt. Hierbei handelt es sich um Infektionen bei vier Kindern und fünf beim Kita-Personal.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7794830?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Spahn mahnt zu «Umsicht beim Öffnen» und sagt mehr Tests zu
Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit, bei der 215. Sitzung des Bundestags.
Nachrichten-Ticker