Kollision auf der Kreuzung Engerstraße/Hochstraße
Wie ist dieser Unfall passiert?

Herford (WB) -

Nach Zeugen eines Unfalls an der Kreuzung Engerstraße/Hochstraße sucht die Herforder Polizei. Sie sollen weitere Erkenntnisse liefern, wie die Kollision zweier Fahrzeuge genau passiert ist.

Donnerstag, 28.01.2021, 12:51 Uhr aktualisiert: 28.01.2021, 12:54 Uhr
Dieser blaue Opel ist am 19. Januar auf der Engerstraße/Ecke Hochstraße mit einem Citröen kollidiert. Beide Fahrerinnen geben an, bei Grün in die Kreuzung gefahren zu sein. Foto: Polizei Herford

Bisher stellt sich das Geschehen nach Angaben der Polizei wie folgt dar: Am Dienstag (19. Januar) wollte die Fahrerin eines blauen Opels gegen 10.45 Uhr von der Hochstraße kommend die Engerstraße geradeaus überqueren, um auf der Hochstraße weiterzufahren. Die Fahrerin eines Citröen fuhr derweil auf der Engerstraße stadtauswärts. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision.

Beide Fahrerinnen gaben an, dass ihre Ampel grünes Licht angezeigt habe. Wer etwas zur Aufklärung dieses Unfall beitragen kann, sollte sich unter Telefon 05221/8880 bei der Polizei in Herford melden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7788278?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Bewusst eine Eskalation vermeiden
Besetzer im Wald am Steinhausener Weg sitzen in den Baumkronen auf Paletten. Einige Bäume sollten bis zum 28. Februar (danach gilt ein allgemeines Fällverbot) für die Laibach-Verlegung entfernt werden. Die Firma Storck verzichtet jetzt bewusst auf eine zeitnahe Räumung, um eine Eskalation zu vermeiden.
Nachrichten-Ticker