Vier weitere Corona-Tote – Inzidenz sinkt auf 110,5
Zahl der aktuellen Fälle im Kreis Herford wieder unter 500

Kreis Herford (WB) -

Der Kreis Herford meldet 491 aktuelle Corona-Infektionen, 17 weniger als am Vortag. Die Zahl der Toten steigt um vier auf 102.

Samstag, 23.01.2021, 15:58 Uhr
Die Verteilung der Corona-Fälle im Kreis Herford. Foto: Kreis Herford

Bei den Verstorbenen handelt es sich um einen 83-Jährigen aus Hiddenhausen, einen 77-Jährigen aus einem Altenheim in Löhne, eine 64-Jährige aus Herford und eine 84-Jährige aus einem Altenheim in Vlotho. 48 neue Corona-Fälle sind hinzugekommen, der Inzidenzwert liegt bei 110,5.

Die aktuell infizierten Personen verteilen sich auf Herford (122), Spenge (32), Bünde (70), Löhne (98), Vlotho (41), Enger (23), Rödinghausen (50), Hiddenhausen (25) und Kirchlengern (30).

46 Patienten mit einer Covid-19-Infektion – fünf weniger als am Vortag gemeldet – werden stationär in den Krankenhäusern im Kreis Herford behandelt. Hiervon werden 10 intensivmedizinisch betreut, 9 müssen beatmet werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7780983?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
NRW holt alle Schüler schrittweise zurück
NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP).
Nachrichten-Ticker