Inzidenzwert bleibt mit 116,1 unverändert
Drei weitere Corona-Todesfälle im Kreis Herford

Kreis Herford (WB) -

Im Kreis Herford gibt es drei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona. Der Inzidenzwert bleibt unverändert.

Donnerstag, 21.01.2021, 09:52 Uhr
Im Kreis Herford gibt es 59 neue bestätigte Infektionen. Foto: imago images/Future Image

Damit erhöht sich der Zahl der Toten auf 97. Zudem meldet das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG) 59 neue bestätigte Infektionen für den Kreis Herford.

Die Sieben-Tage-Inzidenz bleibt nach Angaben des LZG bei 116,1. In NRW sinkt der Durchschnittswert auf 111,1 (minus 1,9 Punkte). Für das Bundesland werden 163 weitere Todesfälle gemeldet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7776922?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Bewusst eine Eskalation vermeiden
Besetzer im Wald am Steinhausener Weg sitzen in den Baumkronen auf Paletten. Einige Bäume sollten bis zum 28. Februar (danach gilt ein allgemeines Fällverbot) für die Laibach-Verlegung entfernt werden. Die Firma Storck verzichtet jetzt bewusst auf eine zeitnahe Räumung, um eine Eskalation zu vermeiden.
Nachrichten-Ticker