Unternehmer Patrik Weber liefert mit seinem Hot-Tiki-Taxi ab sofort warme Drinks aus
Manche mögen’s heiß

Bünde (WB). Wenn’s draußen kälter wird, werden die Drinks heißer: Statt kühler Cocktails liefert Gastronom Patrik Weber jetzt mit seinem Hot-Tiki-Taxi ab sofort warme Getränkespezialitäten aus.

Freitag, 06.11.2020, 05:58 Uhr aktualisiert: 06.11.2020, 06:01 Uhr
Patrik Weber und Ehefrau Katrin bieten ab sofort heiße Getränke statt kühle Drinks an. Ihr Service kann am besten einen Tag im Voraus gebucht werden. Foto: Daniel Salmon

Bereits im Frühsommer hatte der Bünder Beach-Club-Wirt aufgrund der Corona-Lage einen Lieferservice angeboten . Denn lange war unklar, ob er seine Tiki-Bar im Steinmeisterpark wegen den Einschränkungen durch das Pandemiegeschehen überhaupt aufbauen durfte.

Optik leicht verändert

Daher hatte der 29-Jährige die Losung „Wenn die Leute nicht zur Tiki-Bar kommen können, kommt die Tiki-Bar halt zu ihnen“ ausgegeben und seinen Cocktail-Bringdienst auf die Beine gestellt. „Und der wurde sehr gut angenommen. Auch als wir den Beach-Club geöffnet hatten, haben wir diesen Service noch aufrecht erhalten. Bis Ende September sind wir rausgefahren.“

Und Weber dachte sich, was in den Sommermonaten funktioniert, könnte auch in der kühleren Jahreszeit mit einem entsprechenden Angebot gut ankommen. Zumal ja auch bereits zahlreiche Weihnachtsmärkte in der Region abgesagt wurden und gesellige Treffen an Glühweinbuden somit ausfallen.

Ruckzuck verpasste der Unternehmer seinem Tiki-Taxi mit einigen Handgriffen einen etwas weihnachtlicheren Look. Statt Bambusmatten ziert eine Ziegeloptik den Ausschank hinter der Schiebetür seinen Transporters. Deko und Beleuchtung wurden ebenfalls angepasst. „In der Corona-Krise muss man halt mal andere Wege gehen“, findet Weber.

Bestellung im Voraus

Statt „Sex on the Beach“ oder „Pina Colada“ hat der Schausteller nun „Hot Sex in the Winter“ und „Hot Pina“ im Angebot. „Letzteres wird auf Wunsch mit Zimtsahne serviert“, klärt Weber auf. Einen speziellen Glühwein gibt’s natürlich auch: „Der Hot Red Tiki geht in etwa in diese Richtung”, sagt der Bünder. Unalkoholische Drinks hat er ebenfalls im Sortiment. Für Kinder gibt es heißen Kakao mit Mini-Marshmallows, rosa oder blauer Sahne. Für den kleinen Hunger zwischendurch haben Patrik Weber, seine Ehefrau Katrin und Mutter Marianne zudem Crêpes-Variationen an Bord.

Im Prinzip funktioniert das Hot-Tiki-Taxi so wie der sommerliche Lieferservice. Per Telefon wird Weber gebucht. „Weil wir aber natürlich alle Getränke beim Kunden heiß servieren wollen und alles entsprechend vorbereiten müssen, bitten wir um eine Bestellung einen Tag im Voraus. Wenn es möglich ist, können wir eventuell aber noch Buchungen kurzfristig entgegennehmen“, so der 29-Jährige. Anfahrtskosten werden nicht fällig. Bei der Ausgabe der Getränke wird auf die geltenden Corona-Vorschriften geachtet. Weiterhin dürfen heiße Drinks und Crêpes in einem Umkreis von 50 Metern um das Hot-Tiki-Taxi nicht verzehrt werden. „Da viele betriebliche Weihnachtsfeiern ja bestimmt auch ausfallen, können Firmeninhaber mich natürlich auch gerne anrufen, wenn sie ihren Mitarbeitern einen ausgeben wollen.“

Buchungen samt Bestellungen nehmen Patrik Weber und sein Team ab sofort telefonisch unter der Rufnummer 0152/28751241 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7665237?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Coronavirus-Newsblog: Die aktuellen Zahlen aus OWL: 15 neue Todesfälle - Länderübergreifende Demo gegen Corona-Maßnahmen - 13 Millionen Infektionen in den USA
 Die Pandemie und ihre Folgen für Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und die Welt : Coronavirus-Newsblog: Die aktuellen Zahlen aus OWL: 15 neue Todesf...
Nachrichten-Ticker