Zwei Verletzte nach Unfall an der Ecke Strotweg/Haßkampstraße in Bünde
Kollision auf Kreuzung: Kangoo überschlägt sich

Bünde (WB). Heftiger Crash direkt an der Realschule Bünde-Mitte: An der Kreuzung von Strotweg und Haßkampstraße sind am frühen Mittwochabend ein Renault Kangoo und ein VW Golf ineinander gekracht. Beide Fahrzeugführer wurden verletzt.

Mittwoch, 04.11.2020, 19:31 Uhr aktualisiert: 04.11.2020, 19:34 Uhr
Bei dem Unfall an der Realschul-Kreuzung am Mittwochabend wurden zwei Autofahrer verletzt. Ein VW Golf (vorne) und Renault Kangoo waren an der Ecke Strotweg/Haßkampstraße ineinander gekracht. Foto: Daniel Salmon

Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatte sich der Unfall gegen 17.35 Uhr ereignet. Die 54-jährige Kangoo-Fahrerin war zu diesem Zeitpunkt auf der Haßkampstraße in Richtung Engerstraße unterwegs. An der Schulkreuzung – dort gilt eine Rechts-vor-links-Regelung – wurde ihr Fahrzeug vom Golf eines ebenfalls 54-Jährigen Bünders erfasst, der mit seinem Wagen den Strotweg in Richtung Südring befuhr. Der VW krachte in die Beifahrerseite des Kleintransporters. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Renault um die eigene Achse gedreht, kippte auf das Fahrzeugdach und blieb – entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung – auf einem angrenzenden Gehweg liegen.

Ermittlungen dauern an

Heftiger Crash auf Schulkreuzung

1/7
  • Heftiger Crash auf Schulkreuzung
Foto: Daniel Salmon
  • Foto: Daniel Salmon
  • Foto: Daniel Salmon
  • Foto: Daniel Salmon
  • Foto: Daniel Salmon
  • Foto: Daniel Salmon
  • Foto: Daniel Salmon

Der Golf-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem herbeigerufenen Rettungswagen ins Lukas-Krankenhaus gebracht. Die Insassin des Kangoo wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. „Sie war aber ansprechbar. Wir haben dann eine patientenorientierte Rettung durchgeführt, mit hydraulischem Gerät die Heckklappe geöffnet und sie so aus dem Fahrzeug befreit“, schilderte Feuerwehr-Einsatzleiter Michael Fliegert.

Wie schwer die Frau bei dem Unfall verletzt wurde, stand am Mittwochabend noch nicht fest. Auch sie wurde ins Bünder Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Rettungsarbeiten blieb die Schulkreuzung gesperrt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Zumindest der Renault dürfte nur noch Schrottwert haben. Die Ermittlungen der Polizei zum genauen Hergang der Kollision dauern an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7663854?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Coronavirus-Newsblog: Die aktuellen Zahlen aus OWL: 15 neue Todesfälle - Länderübergreifende Demo gegen Corona-Maßnahmen - 13 Millionen Infektionen in den USA
 Die Pandemie und ihre Folgen für Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und die Welt : Coronavirus-Newsblog: Die aktuellen Zahlen aus OWL: 15 neue Todesf...
Nachrichten-Ticker