Zwei Männer aus Bünde und Enger sollen unter Drogen Auto gefahren sein
Berauscht in die Polizeikontrolle gerast

Bünde/Enger (WB). Ein 26-jähriger Mann aus Enger und ein 22-jähriger Bünder sollen unter dem Einfluss von Drogen Auto gefahren sein. Beide gingen der Polizei bei Verkehrskontrollen ins Netz.

Freitag, 02.10.2020, 12:20 Uhr aktualisiert: 02.10.2020, 12:22 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa

Der Engeraner fiel der Polizei am Mittwochabend in der Bünder Bahnhofstraße auf, weil er mit seinem schwarzen Skoda sehr schnell fuhr. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der 26-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. „Auch wenn der Fahrer angab, letztmalig am vergangenen Wochenende Betäubungsmittel geraucht zu haben, verlief ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest deutlich positiv“, teilt die Polizei mit. Um die exakte Drogenkonzentration im Blut festzustellen, wurden dem Mann Blutproben entnommen.

Ebenfalls am Mittwochabend wurde ein 22-jähriger Bünder kontrolliert, der einen silbernen Toyota Yaris fuhr. Polizeibeamte trafen ihn in Bünde gegen 23.55 Uhr auf dem Minden-Weseler-Weg an. Dabei sei durch einen Drogenvortest festgestellt worden, dass der Bünder unter dem Einfluss von Cannabis stand. Der Mann sagte aus, zum letzten Mal vor fünf Monaten Cannabis konsumiert zu haben. Ihm wurden auf der Wache Bünde zwei Blutproben entnommen.

Auf beide Autofahrer kommen jetzt Ordnungswidrigkeitenanzeigen zu.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7613296?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Touristen müssen bis 2. November raus aus Schleswig-Holstein
Hinweis auf die Maskenpflicht in Timmendorfer in Schleswig-Holstein Strand.
Nachrichten-Ticker