Im jüngsten Roman von Meike Messal geht es ums Apnoe-Tauchen
Die Hörer halten die Luft an

Bünde  (HK). Im Schatten des Waldschlösschens wird es mörderisch: endlich findet hier wieder einmal eine Lesung statt. Unter den aktuell herrschenden Hygienebedingungen kommen einige Zuhörer und Krimifans zusammen und hören gespannt Meike Messal zu.

Mittwoch, 02.09.2020, 05:05 Uhr aktualisiert: 02.09.2020, 05:10 Uhr
Auf registrierten Plätzen lauschen die Zuhörer der Mindener Krimiautorin Meike Messal im Waldschlösschen. Zwischendurch müssen sie sogar einmal die Luft anhalten. Foto: Fabiola Bleckmann

Die evangelische Jugendhilfe Schweicheln e.V. hatte die Lesung organisiert. Die Mindener Krimi- Autorin nimmt ihre Leserschaft mit auf ihre Lieblingsinsel Fehmarn - dort spielt das im Juli dieses Jahres erschienene Buch „Düsterstrand“. Der Bruder der Hauptfigur Laura verschwindet spurlos und Laura macht sich auf die Suche. Jeder, der schon mal auf der Ostsee-Insel war, weiß, dass die Landschaft in den Bann zieht und perfekter Schauplatz für ein Verbrechen sein kann. Hauptberuflich ist Messal Gymnasiallehrerin für Deutsch und Englisch, nebenberuflich Krimiautorin. „Inzwischen sind es zehn Bücher geworden“, erklärt Messal etwas stolz.

Kleine Anekdoten

In den Genuss der Lesung kommen nicht nur das Publikum vor Ort, einige sind per Live- Stream zugeschaltet und erleben ebenso wie das Publikum alles „live“. Sie machen auch mit, als es heißt, man solle mal testen, wie lang man in der Lage sei, die Luft anzuhalten. Dafür hat die Autorin eigens eine große Stopp-Uhr mitgebracht. Hintergrund hierfür ist die Tatsache, dass es in ihrem Buch „Atemlose Stille“ um Apnoe-Tauchen geht. Die Lesung ist gespickt mit kleinen Anekdoten aus dem Leben der 45- jährigen Autorin. Das Publikum ist sichtlich angetan über die offenen und klaren Antworten der Mindenerin. „Das schönste überhaupt ist, dass sie da sind!“ sagt Messal und betont, dass sie es liebe, vor ihrem Publikum zu lesen, denn da bekäme sie die direkte Rückmeldung und könne erklären, um welche Botschaften es in ihren Büchern gehe. Ihre nächste Lesung findet am 23. Oktober in Oerlinghausen statt:

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7561520?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Stornierte Klassenfahrten: NRW zahlt mehr als 25 Millionen
Symbolbild. Foto: Tom Mihalek/dpa
Nachrichten-Ticker