An der Bünder Wittekind­straße: 20 Minuten reichten, um die Wohnung nach Bargeld zu durchsuchen
Diebe tricksen Seniorin (84) aus

Bünde (WB). Nur 20 Minuten haben am Donnerstag (9. Juli) zwei Kriminelle benötigt, um in der Wohnung einer Seniorin (84) an der Bünder Wittekind­straße Bares mitgehen zu lassen.

Freitag, 10.07.2020, 15:55 Uhr aktualisiert: 10.07.2020, 17:36 Uhr
Wer Unbekannte in die Wohnung lässt, kann mitunter eine böse Überraschung erleben. Eine 84-jährige Bünderin wurde Opfer von Trickdieben. Foto: dpa

Passiert war Folgendes: Eine bislang unbekannte Frau klingelte gegen 12 Uhr an der Wohnungstür der Seniorin und verwickelt diese in ein Gespräch, so dass die Seniorin die Frau in die Wohnung bat. Die Unbekannte erkundete sich zuerst nach dem Gesundheitszustand der 84-Jährigen und stellte sich dann als mögliche neue Nachbarin vor. Nach einem 20-minütigen Aufenthalt in der Küche verließ die Frau die Wohnung.

Die Geschädigte stellte nach dem Gespräch fest, dass in weiteren Räumlichkeiten Schränke geöffnet wurden und daraus Bargeld entwendet wurde. Es besteht der Verdacht, dass eine weitere unbekannte Person während des laufenden Gespräches mit der Frau die Wohnung betrat und das Bargeld entwendete.

Die Polizei hofft nun auf Zeugen, denen verdächtige Personen im Umfeld des Wohnhauses aufgefallen sind. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo unter Telefon 05221/8880 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7488781?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Einigung bei Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst
Bundesinnenminister Horst Seehofer in Potsdam.
Nachrichten-Ticker