22-Jähriger aus Bünde wird in einer Nacht mehrfach von der Polizei erwischt
Zwei Mal betrunken Roller gefahren

Bünde (WB). Ein 22-jähriger Bünder ist in der Nacht zu Sonntag gleich zwei Mal in eine Polizeikontrolle geraten, als er mit seinem Roller unterwegs war. Und zwei Mal soll er alkoholisiert unterwegs gewesen sein.

Montag, 08.06.2020, 10:42 Uhr aktualisiert: 08.06.2020, 10:46 Uhr
Symbolfoto. Foto: dpa

Laut Polizei befuhr der 22-Jährige gegen 1.40 Uhr die Bahnhofstraße in Bünde, wo er ihm Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten und überprüft wurde. Weil er nach Alkohol roch, musste er pusten: Der Test war positiv. „Zudem gab er den Beamten gegenüber an, dass er auch Betäubungsmittel zu sich genommen hatte“, schildert die Polizei die weiteren Verläufe.

Der Bünder wurde zur Polizeiwache gebracht, wo ihm Blutproben entnommen wurden. Einen Führerschein konnte er auch nicht vorlegen.

Obwohl ihm das Führen von Kraftfahrzeugen deutlich untersagt wurde, wurde der 22-Jährige gegen 3.30 Uhr erneut mit dem Roller alkoholisiert auf der Bahnhofstraße erwischt. Er muss jetzt mit mehreren Anzeigen wegen diverser Verkehrsdelikte rechnen.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7441052?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Hart, aber unvermeidbar
Auch im Sport gelten von Montag an extreme Einschränkungen. Foto: Klaus Münstermann
Nachrichten-Ticker