20-jähriger Bünder soll in ein parkendes Auto gefahren sein
Betrunkene Fahrerflucht

Bünde (WB). Ein 20-jähriger Mann soll in der Nacht zum Sonntag, nahe einer Diskothek an der Holzhauser Straße in Bünde, unter Alkoholeinfluss in ein parkendes Auto gefahren sein. Danach entfernte er sich vorerst vom Unfallort.

Montag, 09.03.2020, 12:40 Uhr aktualisiert: 09.03.2020, 12:46 Uhr
Symbolfoto.

Nach Zeugenaussagen fuhr am frühen Sonntagmorgen, 8. März, um 3.25 Uhr der Fahrer eines blauen Audis beim Ausparken in einen weißen Fiat. Der Bünder Fahrer des Audis soll zunächst Fahrerflucht begangen haben, aber vor Eintreffen der Polizeibeamten wieder zum Unfallort zurückgekehrt sein.

Er habe sich jedoch nicht um den entstandenen Schaden gekümmert und unter Alkoholeinfluss gestanden, wie die Beamten feststellen konnten. Sein Führerschein wurde eingezogen und der entstandene Sachschaden wird auf ungefähr 1.000 Euro geschätzt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7318549?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Hitler-Parodie auf Handy: Polizistin zu Unrecht beurlaubt
„Weihnachten mit Hitler“ heißt die Parodie, von der ein Polizist einen Screenshot verschickt haben soll. Foto: Youtube Foto:
Nachrichten-Ticker