In der Nähe des Bünder Friedhofs am Nordring gelingt Verdächtigem die Flucht
Passant verfolgt Parfümdieb

Bünde (WB/sal). Auf teures Parfüm hatte es ein Ladendieb am Montag in einem Geschäft in der Eschstraße abgesehen. Allerdings wurde der Mann bei der Tat ertappt, lieferte sich eine Verfolgungsjagd mit einem aufmerksamen Zeugen und entkam mit einem Teil seiner Beute.

Dienstag, 04.02.2020, 13:35 Uhr aktualisiert: 04.02.2020, 13:38 Uhr
Symbolfoto. Foto: WB

Nach Angaben der Polizei hatte der Kriminelle gegen 14.15 Uhr drei Packungen mit einem edlen Duft – Stückpreis: 100 Euro – aus einem Regal in einer Parfümerie genommen und eingesteckt. Anschließend wollte der Verdächtige den Kassenbereich passieren und das Geschäft verlassen.

Eine Mitarbeiterin, die sich im hinteren Teil des Ladens aufhielt, war zu diesem Zeitpunkt schon über eine Überwachungskamera auf den Diebstahl aufmerksam geworden. Beim Verlassen des Geschäfts bemerkte der Mann laut Polizei die heraneilende Mitarbeiterin und flüchtete in Richtung des Friedhofs am Nordring. Der Zeuge, der die Tat ebenfalls mitbekommen hatte, heftete sich an die Fersen des Unbekannten. In der Nähe des Friedhofs verlor der couragierte Passant den Ladendieb allerdings aus den Augen.

Polizei sucht Zeugen

Auf seiner überstürzten Flucht ließ der Ganove eine Parfümschachtel fallen. Auch entdeckte der aufmerksame Zeuge weiteres Diebesgut: zwei Paar Schuhe (Gesamtwert: 300 Euro), die der Dieb wohl kurz zuvor aus einem nahegelegen Bekleidungsgeschäft gestohlen hatte.

Laut den Aussagen der Zeuge soll der Verdächtige gut 1,90 Meter groß und von schlanker Statur sein und einen Drei-Tage-Bart tragen. Bekleidet gewesen sein soll der Mann mit einer dunkelblauen Windjacke und einer dunkelblauen Jeanshose. Die Ermittler in dem Fall weitere mögliche Zeugen, die Hinweise zu den beiden Taten oder dem Täter machen können, sich zu melden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Herford unter Telefon 05221/8880 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7238536?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Redet auch noch wer über Inhalte?
Bayerns MInisterpräsident Markus Söder (CSU). Foto: dpa
Nachrichten-Ticker