21-jähriger Radfahrer aus Bünde wird leicht verletzt
Scharf gebremst und gestürzt

Bünde (WB). Ein 21 Jahre alter Radfahrer aus Bünde ist bei einem Verkehrsunfall am Montag im Kreisverkehr Marktstraße/Herforder Straße/Wittekindstraße leicht verletzt worden.

Dienstag, 07.01.2020, 11:36 Uhr aktualisiert: 07.01.2020, 11:38 Uhr
Symbolfoto. Foto: WB

Zu dem Unfall kam es laut Mitteilung der Polizei um 16.10 Uhr, als ein 18-Jähriger aus Bünde mit seinem blauen Opel Corsa von der Herforder Straße aus in den Kreisverkehr einfuhr. Parallel fuhr der Radfahrer aus Bünde aus Richtung Marktstraße in den Kreisel. An der Ausfahrt zur Wittekindstraße verließ der Autofahrer den Kreisverkehr. „Dabei bemerkte er den Radfahrer, der die Wittekindstraße gleichzeitig überqueren wollte, zu spät“, schildert die Polizei den weiteren Verlauf.

Um einen Zusammenstoß zu verhindern, leiteten Autofahrer und Radfahrer beide eine sofortige Gefahrenbremsung ein. Dabei stürzte der Radfahrer zu Boden und wurde leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Es entstand geringer Sachschaden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7176113?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Rolle rückwärts beim Kreis Höxter: Corona-Einschränkungen gelten doch schon ab Montag
Von Montag an gelten verschärfte Regeln im Kreis Höxter. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker