Einzelhandelskette nennt auf Homepage 5. Dezember – C&A-Laden leer geräumt
Woolwoorth will bald wieder öffnen

Bünde  (WB). Eröffnet Woolworth seine Filiale an der Bünde Bahnhofstraße schon Anfang Dezember wieder? Das vermeldet die Einzelhandelskette (rund 400 Standorte bundesweit) zumindest auf ihrer Homepage unter der Rubrik Neu- und Wiedereröffnungen.

Mittwoch, 09.10.2019, 06:00 Uhr
Schon in knapp zwei Monaten will Woolworth hier wieder einziehen. In einem Schaufenster hängen noch die Rabatt-Schilder von vor der Schließung. Foto: Daniel Salmon

Wie berichtet, hatte das Kaufhaus am 19. Januar diesen Jahres zum letzten Mal seine Pforten für Kundschaft geöffnet. Im Gegensatz zum benachbarten und mittlerweile aufgegebenen C&A-Geschäft, war damals schon klar, dass Woolworth für die Dauer der Sanierungsarbeiten des Gebäudekomplexes des Projektentwicklers Amandla geschlossen bleibt. Die Wiedereröffnung, davon war man damals noch ausgegangenen und hatte das auf einem Aushang für die Kunden auch mitgeteilt, war für diesen Herbst vorgesehen gewesen.

C&A hingegen hatte seinen Mietvertrag mit Amandla bekanntlich in der vergangenen Woche überraschend aufgekündigt und seine Weggang aus der Elsestadt verkündet . Als Grund hatte der Modekonzern massive Beeinträchtigungen des Geschäftsbetriebs durch die laufenden Sanierungsmaßnahmen geltend gemacht. Der Eigentümer hatte dieser Version jedoch widersprochen.

Kein konkreter Abschlusstermin

Ursprünglich war Anfang 2019 noch davon ausgegangen worden, dass die Arbeiten an der riesigen Immobilie in der Bünder Innenstadt bereits in diesem Herbst zu einem großen Teil abgeschlossen sein sollen. Zwar hatte Amandla-Geschäftsführer Lars Esser-Carius am Montag erklärt, dass die Arbeiten an dem Komplex »mit Hochdruck fortgesetzt« würden. Einen konkreten Termin für Abschluss des Umbaus hatte er aber nicht benannt. Fest steht lediglich, dass die Bautrupps derzeit noch mit Rückbaumaßnahmen beschäftigt sind. Laut früherer Planungen sollten diese Maßnahmen aber bereits im Sommer abgeschlossen sein.

Bei Woolworth geht man bislang jedenfalls davon aus, noch einige Wochen vor Weihnachten wieder in die Räume an der Bahnhofstraße zurückkehren zu können. »Bisher spricht aus unserer Sicht und nach Informationen seitens des Immobilieneigentümers nichts gegen den geplanten Wiedereröffnungstermin. Wir gehen also weiterhin davon aus, die Filiale am 5. Dezember wieder eröffnen zu können«, teilt Diana Peisert, Referentin Unternehmenskommunikation bei der Einzelhandelskette, auf Anfrage dieser Zeitung mit. Neben Woolworth soll auch der Drogerie-Anbieter Rossmann als einer der Ankermieter auftreten. Für die nun freigewordenen Flächen von C&A wird ein Nachmieter gesucht.

Mitarbeiter des Modekonzerns waren am Dienstag derweil damit beschäftigt, den geschlossenen Laden leer zu räumen. Kleiderständer mit Jacken, Hosen, Shirts und Co. wurden aus den Räumen und vor die Eingangstüre geschoben, ehe sie mit Lastwagen abtransportiert wurden.

Auch die Stadt will einziehen

Wie mehrfach berichtet, wird auch die Stadt Bünde in dem dann für – nach Angaben von Amandla – zwölf Millionen Euro auf Vordermann gebrachten Gebäude Büros anmieten , um Teile der Verwaltung – unter anderem war bislang vom Jugendamt die Rede – aus Platzgründen dorthin auszulagern.

Laut Stadtsprecherin Doris Greiner-Rietz ist der Mietvertrag bereits unterschrieben. »Und wir wollen einziehen, sobald das Gebäude fertig ist.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6988215?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Flug mit Migranten aus Moria in Hannover gelandet
Unbegleitete minderjährigen Migranten, kranke Kinder oder Jugendliche sowie ihre Familien aus dem abgebrannten griechischen Lager Moria sind am Morgen in Hannover angekommen.
Nachrichten-Ticker