1100 Besucher beim Oktoberfest – Band »Tiroler Bluat« bringt Masse zum Tanzen
Holsen feiert in Dirndl und Lederhose

Bünde (WB). Stolze 1100 Gäste haben auch in diesem Jahr das Holser Festzelt zum Beben gebracht. Am Samstagabend ist dort das inzwischen schon zur festen Tradition gewordene Oktoberfest gefeiert worden.

Montag, 07.10.2019, 17:43 Uhr aktualisiert: 07.10.2019, 17:46 Uhr
Etwa 1100 Oktoberfest-Freunde haben am Wochenende im Holser Festzelt gefeiert. Erstmals in diesem Jahr war auch ein DJ vom Kiez, Jürgen Brosda, dabei und brachte die Masse zum Beben. Foto: Annika Tismer

Zum ersten Mal mit dabei war in diesem Jahr der »DJ vom Kiez« Jürgen Brosda. Nach vielen Jahren mit den Bünder Crazy DJs durfte nun er zu später Stunde für eine volle Tanzfläche sorgen. Auf dieser hatten die Tanzfreudigen in Dirndl und Lederhose zu diesem Zeitpunkt bereits seit Stunden gefeiert.

Band »Tiroler Bluat« spielt

Denn wie in den Vorjahren hatte die Band »Tiroler Bluat« so ziemlich sämtliche Schlager, Klassiker und Party-Lieder im Repertoire, die es auf einer solchen Party braucht. Mal wurde dabei rudernd auf dem Boden gesessen und im nächsten Moment in Gedenken an Karel Gott die Biene Maja geschmettert, während die Arme in die Luft gerissen wurden.

Oktoberfest in Holsen

1/13
  • Oktoberfest in Holsen
Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer

Schon kurz nach dem offiziellen Startschuss war die Stimmung dabei auf dem absoluten Höhepunkt. Schnell standen und tanzten die ersten Feierfreudigen auf Tischen und Bänken und genossen die ausgelassene Stimmung.

Oktoberfest-Freunde aus der ganzen Region

»Wir sind eigens aus Niedersachsen angereist«, erklärten Henny, Saskia und Diana und bestätigten damit, was RGZV-Mitglied Ralf Brinkmann schon geahnt hatte: »Das Fest ist inzwischen über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt.« Aus dem gesamten Umkreis hatten sich Oktoberfest-Freunde auf den Weg gemacht, um bei Bier und Brezeln bis in die frühen Morgenstunden zu feiern. »Unser Fest hier hat sich inzwischen fest etabliert, vielen gefällt vor allem das Ambiente des Festzelts«, sagte Brinkmann.

Engagement vieler Ehrenamtler

Möglich ist das alles jedoch nur durch das hohe Engagement vieler Ehrenamtler aus dem Rassegeflügelzuchtverein Holsen. »Etwa 20 gehören zu dem ganz harten Kern, der besonders aktiv dabei ist. Nur weil da alle gut zusammenarbeiten und zusammenhalten, funktioniert das hier überhaupt so gut«, sagte er.

Denn neben dem Aufbau, der Organisation und der Betreuung des Festes gab es auch immer wieder Umbauphasen. »Hier findet an diesem Wochenende schließlich auch unsere Rassegeflügelausstellung statt«, erklärte Brinkmann.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6986139?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Polizei: Kaum mehr Hoffnung für vermisste 26-Jährige
Der Schluchtensteig: Hier war die Bad Lippspringerin wandern. Foto: Schluchtensteig Schwarzwald
Nachrichten-Ticker