Hundeschwimmen und Flohmarkt zum Saisonabschluss – Abriss ab Herbst
Die letzten Tage des »alten« Bünder Freibads

Bünde (WB). Die Bünder Welle steht den Schwimmern am Sonntag, 8. September, ausnahmsweise nur bis 11 Uhr zur Verfügung. Der Grund dafür ist das Abschiedswochenende im Freibad Mitte: Dort wird das Hallenbad-Team gebraucht, um tatkräftig zu helfen.

Donnerstag, 05.09.2019, 18:10 Uhr aktualisiert: 05.09.2019, 18:12 Uhr
Nach der Saison wird das »alte« Bünder Freibabad abgerissen Foto: Daniel Salmon

Anlass der zweitägigen Veranstaltung ist der Abschied vom 1938 erbauten Freibad, das nach dem Abschluss der Schwimmsaison saniert wird.

Los geht es im Bünder Freibad am morgigen Samstag, 7. September, um 10 Uhr mit dem traditionellen Kinder- und Familienflohmarkt. Auf der Liegeweise darf gehandelt und verkauft werden. Die 10 Euro Standgebühren werden für den guten Zweck gespendet.

Kleiderschwimmen am Sonntag

Wenige Meter weiter geht es rasant zu. Die heimische Firma Revell wird eine RC-Car-Teststrecke aufbauen, zudem werden Bastel und Puzzle-Aktionen angeboten. Die Schiffsmodellfreunde Hücker-Moor wollen in einem Bereich des Beckens ihre besten Modellschiffe präsentieren. »Natürlich dürfen auch alle Gäste ihre eigenen Modellboote zu Wasser lassen«, verspricht Badleiterin Kerstin Lech.

Der letzte Badetag vor der Neubaupause, der Sonntag, 8. September beginnt dann um 7 Uhr mit einem Kleiderschwimmen. »Die Gäste können sich noch einmal im Becken austoben – ob mit Badehose, Karnevalskostüm oder Straßenkleidung, an diesem Tag ist ausnahmsweise alles erlaubt«, kündigt Holger Sundhaupt, stellvertretender Badbetriebsleiter, an.

Hunde dürfen auch ins Becken

Zum Abschluss dürfen Vierbeiner ins kühle Nass. Denn ab 18 Uhr ist das Becken erstmals für Hunde freigegeben. Menschen müssen das Wasser verlassen. »Der Wunsch nach einem Hundeschwimmen ist schon oft an uns herangetragen worden. In den vergangenen Jahren konnten wir das mit Blick auf mögliche Schäden an der Folie im Becken aber nicht anbieten«, erklärt Kerstin Lech. Hundehalter müssen für ihr Tier einen gültigen Impfausweis und eine Haftpflichtversicherung nachweisen. Um 20 Uhr ist dann endgültig Schluss. Dann schließt das »alte« Freibad für immer seine Pforten. Wie mehrfach berichtet ist die Wiedereröffnung nach der Sanierung dann für Sommer 2021 geplant.

Zum Abschluss der Saison ist der Eintritt für Besucher der Veranstaltungen an beiden Tagen frei, Schwimmer zahlen lediglich am Samstag noch einmal Eintritt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6902835?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F
Merkel wirbt für lokale Ausreiseverbote aus Corona-Regionen
Zwei Mitarbeiterinnen vom Ordnungsamt kontrollieren die Marktstände in der Berliner Straße in der Innenstadt von Gütersloh.
Nachrichten-Ticker