SPD-Bürgerfest am Tag der Arbeit – Imker erstmals mit dabei Musik, Spiel und Gespräche im Steinmeisterpark

Bünde (WB). Zu einem Fest mit Bewegung, Live-Musik, Spielgeräten, Hüpfburg und ganz viel selbst gebackenem Kuchen hat der SPD-Ortsverein Mitte-Spradow-Dünne die Bünder Bürger in den Steinmeisterpark eingeladen. Erstmals waren bei dem traditionellen Fest am Tag der Arbeit auch die Bünder Imker dabei.

Von Thomas Klüter
Gemeinsam für eine insektenfreundliche Natur: Klaus-Dieter Wodtke (von links) und Dieter Stevens vom Imkerverein, SPD-Landtagsabgeordnete Angela Lück, SPD-Stadtverbandsvorsitzende Susanne Rutenkröger und Ratsmitglied Ralf Brinkmann.
Gemeinsam für eine insektenfreundliche Natur: Klaus-Dieter Wodtke (von links) und Dieter Stevens vom Imkerverein, SPD-Landtagsabgeordnete Angela Lück, SPD-Stadtverbandsvorsitzende Susanne Rutenkröger und Ratsmitglied Ralf Brinkmann. Foto: Thomas Klüter

Die SPD-Landtagsabgeordnete Angela Lück hatte den Imkerverein Bünde und Umgebung extra eingeladen. Damit wollte sie auf die Möglichkeiten aufmerksam machen, im eigenen Garten heimische Blumen anzupflanzen und so Insekten eine Chance zum Überleben zu geben. »Mit wenig Aufwand kann jeder einen Beitrag leisten und etwas für Insekten tun«, sagte Lück und verteilte Tütchen mit einer Samenmischung aus Wildblumen und Untergräsern. Besonders gut für Insekten seien auch heimische Stauden, sagte Imker Dieter Stevens. Davon hatte der Verein zur Anschauung auch welche mitgebracht. Außerdem konnten die Besucher ein Bienenvolk beim Wabenbau beobachten.

Neben den Insekten ging es beim Bürgerfest um Musik, Sport und Bewegung. Die Band »Project« präsentierte Titel aus verschiedenen Genres, die Judo-Abteilung des BTW zeigte ihr Können, die kleinen Besucher betätigten sich an den zahlreichen Spielgeräten und auch auf dem Wasser herrschte reges Treiben. »Die Schiffsmodellfreunde Hücker Moor sind zum dritten Mal dabei«, sagte SPD-Ratsmitglied Ulf Dreier. Etwa 20 Sportboote, Kutter oder Trawler in Miniaturformat stellten die Modellbauer aus und ließen sie auf dem Steinmeisterteich ihre Runden drehen.

2004 organisierte der SPD-Ortsverein zum ersten Mal am Tag der Arbeit eine Radtour, die im Steinmeisterpark endete. »Seit sechs oder sieben Jahren feiern wir das als großes Bürgerfest«, sagte Wolfgang Pohl, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD. Wegen des starken Windes an dem Tag verlegten die Organisatoren das Fest von der Freifläche am Teich in den geschützten Gartenbereich des DLRG-Hauses.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.