Nach Schnee- und Regenfällen bleiben Autos im Hochwasser stecken »Land unter« in der Innenstadt

Bünde (WB). Nach den tagelangen Schnee- und Regenfällen heißt es in Teilen der Innenstadt von Bünde (Kreis Herford) »Land unter«.

Die geparkten Autos wurden vom Wasser eingeschlossen.
Die geparkten Autos wurden vom Wasser eingeschlossen. Foto: Hilko Raske

Der Fluss Else ist über seine Ufer getreten und hat unter anderem den Parkplatz vor dem Bünder Rathaus geflutet. Einige Fahrzeuge, die am Vorabend abgestellt wurden, stehen nun im Wasser. Auch Abschnitte des Else-Werre-Ratweges können nicht mehr genutzt werden, da sie unter Wasser stehen. Die Stadtverwaltung hat deshalb den Weg in Teilbereichen gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.