Drei Fahrzeuge kollidieren auf der Hansastraße – genauer Unfallhergang noch unklar Rödinghauser (61) schwer verletzt

Bünde/Rödinghausen (WB). Kollision auf der Hansastraße: Bei einem Unfall mit drei Beteiligten Fahrzeugen ist gestern Morgen ein 61-jähriger Rödinghauser schwer verletzt worden. Bei Eintreffen der Rettungskräfte war er nicht mehr ansprechbar.

Von Kathrin Weege
Drei Autos krachen auf der Hansastraße auf Höhe der Muckumer Straße ineinander. Der genaue Unfallhergang wird noch von der Polizei rekonstruiert.
Drei Autos krachen auf der Hansastraße auf Höhe der Muckumer Straße ineinander. Der genaue Unfallhergang wird noch von der Polizei rekonstruiert. Foto: Kathrin Weege

Den genauen Unfallhergang versucht die Polizei noch zu rekonstruieren. Fest steht: Der Rödinghauser wollte mit seinem silbernen Smart gegen 10.25 Uhr von der Rilkestraße in die Muckumer Straße fahren. Dafür musste er die Hansastraße geradeaus überqueren. »Dabei stieß er mit dem Seat eines 28-jährigen Bünders zusammen, der in Richtung Rödinghausen unterwegs war«, erklärte ein Polizist. Die Fahrzeuge kollidierten im Frontbereich, dabei wurde der 61-Jährige schwer verletzt.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Smart, mit dem der Rödinghauser unterwegs war, auf einen Skoda geschoben, der im Einmündungsbereich der Muckumer Straße stand. Weder der 28-Jährige noch die 41 Jahre alte Frau, die im stehenden Skoda saß, wurden verletzt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.