Ab dem 30. August ist Bünde um eine weiterführende Schule reicher Gesamtschule Forscherhaus genehmigt

Bünde (WB). Nun ist es offiziell: Ab dem 30. August ist Bünde um eine weiterführende Schule reicher. Dann werden an der Forscherhaus-Gesamtschule die ersten Kinder in zwei fünften Klassen eingeschult.

Nach der Genehmigung der Gesamtschule Forscherhaus beginnen nun die Umbau- und Renovierungsarbeiten am Gebäude an der Heidestraße. Die neue Schule hat ihren Platz in der auslaufenden Hauptschule Bünde.
Nach der Genehmigung der Gesamtschule Forscherhaus beginnen nun die Umbau- und Renovierungsarbeiten am Gebäude an der Heidestraße. Die neue Schule hat ihren Platz in der auslaufenden Hauptschule Bünde. Foto: Daniel Salmon

Damit ist dann für viele Schüler und deren Familien die Zeit des Wartens und die letzte Ungewissheit zu Ende. Eine entsprechende Genehmigung hat gestern die Bezirksregierung Detmold erteilt. Dr. Uta Stücke, pädagogische Leiterin, und Elgin Willmann, Geschäftsführerin der Forscherhaus Bildungsgesellschaft, freuen sich über die Genehmigung für die Sekundarstufen I und II. »Das ist ein Erfolg für uns und für all diejenigen, die uns während des Genehmigungsverfahrens tatkräftig unterstützt haben«, sagt das Leitungs-Team der Forscherhaus Bildungsgesellschaft mbH. Elternabend und Kennlerntermine werden in den kommenden Wochen auf den Schulwechsel vorbereiten.

Noch freie Plätze

In den künftigen Räumen der Gesamtschule in der auslaufenden Hauptschule Bünde an der Heidestraße laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren: Es wird umgebaut und renoviert, so dass zur Einschulung in 14 Wochen alles fertiggestellt ist. Noch sind einige Plätze in den 5. Klassen frei. Infos unter www.forscherhaus-gesamtschule.de.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.