Streetworker aus Werther, Halle und Steinhagen geben Jugendlichen in Corona-Zeit eine Stimme
„Einfach mal wieder zusammen abhängen“

Werther/Halle/Steinhagen -

Jugendliche und Heranwachsende haben es in der Corona-Zeit schwer. Was die jungen Leute denken, haben sie Streetworkern aus Werther, Steinhagen und Halle mitgeteilt. Die haben die Gedanken mit Kreide auf Asphalt geschrieben. Von Christina Geis
Montag, 12.04.2021, 04:14 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 12.04.2021, 04:14 Uhr
Die Streetworker (von links) Marcel Kay (33) aus Werther, Sandra Schwab (29) und Matthias Kreikenbaum (44) aus Steinhagen und Martin Göbel( 40) aus Halle. Foto: Christina Geis
Auf die aktuellen Sorgen und Bedürfnisse von Jugendlichen haben die Streetworker aus dem Kreis Gütersloh im Rahmen der Aktion „#Sehnsucht“ aufmerksam gemacht. Mit Kreide haben sie Aussagen von Jugendlichen auf die Gehwege in verschiedenen Städten geschrieben. „Eigentlich hätte ich jetzt meinen Führerschein“ ist da zu lesen. Oder: „Nach drei Monaten zuhause musste ich mal wieder nach draußen und meine Freunde treffen, auch wenn’s illegal ist“. Und „Ich möchte einfach wieder mit Leuten draußen sein ohne Angst, etwas Verbotenes zu tun und bestraft zu werden“. „Wir wollen Jugendliche nicht nur auf Schule und Ausbildung reduzieren, sondern ihre Sehnsüchte öffentlichkeitswirksam darstellen.“ Auch in Werther, Halle und Steinhagen sind die Kreideschriften wie aus dem Nichts auf dem Asphalt erschienen. Marcel Kay, Mitarbeiter des „Funtastic“ Werther, will die Bedürfnisse der jungen Menschen unterstützen. „In Gesprächen mit Jugendlichen baten wir sie daher: Gebt uns, was euch beschäftigt.“ Man habe überlegt, wie man die Jugendlichen am besten in den Blick nehmen könne.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7911165?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516078%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7911165?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516078%2F
BVB feiert Pokalsieg - Sancho und Haaland zu gut für Leipzig
Dortmunds Top-Stürmer Erling Haaland hebt den Pokal in die Höhe. Der BVB hat den DFB-Pokal zum fünften Mal gewonnen.
Nachrichten-Ticker