Museum und Bücherei in Werther bleiben geöfffnet
Kalender bis Ostern zusammengestrichen

Werther (WB). Kein „Frühlingserwachen“, keine Osterfeuer: Auch in Werther sorgt das Corona-Virus reihenweise für Absagen. Am Freitag hat die Stadt Werther – in Einvernehmen mit den jeweiligen Veranstaltern – entschieden, Zusammenkünfte von vielen Menschen aus dem Terminkalender zu streichen.

Freitag, 13.03.2020, 15:42 Uhr aktualisiert: 13.03.2020, 15:46 Uhr
Freitagmittag warb an der Ampelkreuzung noch ein Plakat für den verkaufsoffenen Sonntag, der nun aber doch abgesagt wurde.                                                                              Foto: Margit Brand

Das betrifft neben dem erwähnten verkaufsoffenen Sonntag, der für den 29. März vorgesehen war, auch das gerade erst angekündigte große Müllsammeln. In einem Fall habe die Stadt Werther eine förmliche Verfügung geschrieben, berichtet Marion Weike: „Das betrifft die Schloß Open. Der Schachklub hatte ausdrücklich darum gebeten, weil die Rückabwicklung des Turniers mit den knapp 300 Teilnehmern dann leichter ist.”

Mallorca-Party noch offen

Die Stadt Werther hat zunächst die Veranstaltungen bis einschließlich Ostern in Blick genommen. Auch Mickie Krause, der zum 100. Geburtstag des BV im Mai auftreten will fragt wohl regelmäßig nach. Doch Marion Weike mag hier (noch) keine Entscheidung treffen. „Wir müssen abwarten, wie sich die Lage entwickelt.” Der Kartenvorverkauf ist vorsorglich ausgesetzt.

Immer wieder neu entscheiden – das sei im Moment angesagt. Weil es in Werther keinen bestätigten Corona-Fall gibt (Stand Freitagmittag), bleibe sowohl die Stadtbibliothek als auch das Böckstiegel-Museum bis auf weiteres geöffnet. Auch an den Sitzungen des Haupt- und Finanzausschusses am Dienstag und des Stadtrates am Mittwoch, will die Bürgermeisterin möglichst festhalten. „Wir müssen ja schließlich weiter Dinge auf den Weg bringen.“

Insgesamt wünscht Weike sich und ihren Amtskollegen in vielen Dingen klare(re) Leitlinien, die (zum Teil weitreichenden) Entscheidungen transparenter machen und erleichtern. „Bielefeld ist in vielen Dingen am Donnerstag vorgeprescht. Da konnten wir gar nicht mehr groß anders entscheiden, wenn wir nicht für große Verwirrung sorgen wollen.“

Das fällt außerdem aus:

Kirchen, Vereine, Institutionen: Um die Virus-Ausbreitung einzudämmen, haben viele entschieden, auch Treffen in kleineren Kreisen abzusagen. Das Haus Tiefenstraße etwa schließt bis einschließlich Ostern. Die evangelische Kirchengemeinde verzichtet auf die Treffen des Männerkreises der Frauenhilfe Werther, des Abendkreises Langenheide (alle Mittwoch) sowie des Treffpunkt 5 am Freitag.

An diesem Samstag entfällt der Frühlings-Kinderflohmarkt der Kita Im Viertel genauso wie der „Von ABC bis Abi”-Secondhand-Markt eine Woche später. Der Heimatverein sucht nach einem neuen Termin für die Autorenlesung „Wohin, ihr Wolken? – Leben nach dem Krieg“ mit Gisela Jaeckel (eigentlich Dienstag, 17. März). Der TuS Langenheide stellt den Trainings- und Spielbetrieb ein und sagt auch den Gartentag am 14. März und die Jahreshauptversammlung am 20. März ab.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7325972?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516078%2F
Lockdown wird verlängert - mit Öffnungsmöglichkeiten
Bund-Länder-Runde: Lockdown wird verlängert - mit Öffnungsmöglichkeiten
Nachrichten-Ticker