SPD-Ortsverein stellt Kandidaten für Weike-Nachfolge vor Veith Lemmen soll’s werden

Werther (WB). Die SPD will mit Veith Lemmen (35), stellvertretendem SPD-Landesvorsitzender, ins Rennen um die Nachfolge von Bürgermeisterin Marion Weike gehen.

Als Veith Lemmen (hier an der Seite von Ortsvereinsvorsitzender Annette Milke-Gockel) zuletzt im Haus Werther zu Gast war, ahnte niemand, dass der künftige SPD-Bürgermeisterkandidat spricht.
Als Veith Lemmen (hier an der Seite von Ortsvereinsvorsitzender Annette Milke-Gockel) zuletzt im Haus Werther zu Gast war, ahnte niemand, dass der künftige SPD-Bürgermeisterkandidat spricht.

Das hat Ortsvereinsvorsitzende Annette Milke-Gockel auf WB-Anfrage bestätigt. Am Sonntag wird sich der junge Kandidat den Genossen erstmals in dieser Rolle bei einer Mitgliederversammllung vorstellen. Denn Wertheraner Luft hat er in jüngster Zeit bereits häufiger geschnuppert.

Nicht nur bei Veranstaltungen wie dem Schlossfest an der Seite seiner Lebensgefährtin Wiebke Esdar, der auch für Werther zuständigen SPD-Bundestagsabgeordneten aus Bielefeld. Lemmen moderierte beispielsweise jüngst den Themenabend »Miteinander mehr möglich machen«.

Das politische Geschäft hat Lemmen bereits auf vielen Ebenen kennen gelernt. Er gehört seit 2012 dem SPD-Landesvorstand an und wurde voriges Jahr zum Vize-Vorsitzenden gewählt.

Er war vier Jahre lang Landesvorsitzender der Jusos und zuvor in der Hochschulpolitik in Münster aktiv, wo er 2014 sein Studium der Politikwissenschaft, neueren und neuesten Geschichte und Soziologie mit dem Magister-Abschluss beendete. Im Anschluss war er bis 2018 als Referent der SPD-Landtagfraktion in Düsseldorf tätig.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7084503?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516078%2F