Böckstiegel-Lauf in Werther: 150 Kinder und Jugendliche gehen beim Schülerlauf an den Start
Mit Tempo durch die Innenstadt

Werther (WB). Mit ihrer Laufsportbegeisterung haben 150 Jungen und Mädchen zum Gelingen des 16. Böckstiegellaufs beigetragen. Mit 35 Teilnehmern im Ziel stellten dabei die Nachwuchskicker des BV Werther die zahlenmäßig stärkste Gruppe. Aus ihren Reihen kommt auch das schnellste Mädchen auf der 2,5-Kilometer-Strecke in der Wertheraner Innenstadt.

Montag, 30.09.2019, 03:00 Uhr aktualisiert: 30.09.2019, 09:28 Uhr
Voller Elan starten die 150 Kinder an der Grundschule Werther ihren eigenen Böckstiegellauf. Der führt mit zwei Runden über insgesamt zweieinhalb Kilometer durch die Wertheraner Innenstadt. Die Dusche von oben blieb zumindest ihnen erspart. Foto: Eische Loose

Lucy Fahle (Jahrgang 2009/Altersklasse U12) lief mit 8:52 Minuten eine tolle Zeit und ließ nur vier älteren Jungen im Ziel den Vortritt. In der Gesamtwertung setzte sich Bjarne Heidner (Jugend U16) vom LC Solbach Ravensberg mit 7:32 Minuten deutlich an die Spitze. Ihm folgten Gustav Lewandowski (U14) von der SV Brackwede in 8:09 Minuten als Zweiter und Lukas Bartling vom LC Solbach Ravensberg (U16) in 8:22 Minuten als Dritter. Linus Bergmann (Klasse 7b des Ev. Gymnasiums) in 8:32 und Philip Milewski vom BV Werther in 8:59 (Schnellster der Jungen U12) blieben ebenfalls noch unter neun Minuten.

Zweieinhalb Runden zwischen Grundschule und Venghaussplatz

Auch bei den Mädchen blieben die schnellsten auf den zweieinhalb Runden zwischen Grundschule und Venghaussplatz bei wechselhaftem Wetter ohne unfreiwillige Dusche von oben. Hinter Lucy Fahle vom BVW belegte Julia Speckmann, eine bereits erfahrene Wettkampfläuferin vom LC Solbach Ravensberg, mit 9:02 Minuten den zweiten Rang, gefolgt von Jule Krüger (SV Brackwede/9:11).

Neben dem Fußballnachwuchs des BV Werther sorgten auch die Kinder der Handball-Jugendspielgemeinschaft (JSG) Werther/Borgholzhausen mit 18 Aktiven und der TV Werther (8) von den ortsansässigen Sportvereinen für Belebung im Teilnehmerfeld.

Kurz nachdem der letzte Junge mit 21:27 Minuten das Ziel erreicht hatte, konnten die Zuschauer schon dem ersten Erwachsenen ihren Beifall spenden. Während die Schülerläufer sich noch mit Äpfeln vom Hof Linhorst am Stand der Kreissparkasse Halle stärkten, bog Marco Rehmeier von der LG Lage-Detmold-Bad Salzuflen um die Ecke. Mit 34:15 Minuten wurde er Erster des 10-Kilometer-Laufs (siehe ausführlichen Artikel auf der Sonderseite im Lokalsport).

Leichten Regen bekommen erst später die Erwachsenen ab

Wenige kleine Schauer machten den Läufern der insgesamt drei Strecken des 16. Böckstiegellaufs nichts aus. Zwar waren es etwas weniger Sportler als noch im Vorjahr. Doch war Organisator Robert Becker vor allem wegen der guten Zeiten sehr zufrieden. Den leichten Regen spürten die Läufer wohl eher als angenehme Abkühlung. Denn es blieb bei Schauern, die immer wieder den blauen Himmel durchscheinen ließen. So gingen die gut 1270 Sportler vor allem anfangs bei bestem Wetter an den Start.

Alle Ergebnisse der Läufe gibt’s hier.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6967362?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516078%2F
Entwurf für Beratungen sieht Öffnungsschritte in Stufen vor
Blick in eine Mannheimer Einkaufsstraße.
Nachrichten-Ticker